Backen
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Käse
Party
Schwein
Tarte
Vorspeise
raffiniert oder preiswert
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbis-Raclettekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.09.2018



Zutaten

für
100 g Weizenmehl
100 g Dinkelvollkornmehl
¾ TL Salz
80 g Butter, kalt und in Stücke geschnitten
75 ml Wasser
1 EL Essig
2 Schalotte(n), gehackt
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
50 g Schinkenwürfel
600 g Kürbisfleisch, in 1 cm große Würfel geschnitten
50 ml Gemüsebrühe
150 g Raclettekäse, klein gewürfelt
2 EL Quittengelee, erwärmt
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
etwas Muskatnuss
3 EL Olivenöl für die Form und zum Andünsten
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Teig:
Mehl und Salz mischen, mit der Butter vermengen, bis alles krümelig ist. Eine Mulde formen und Wasser und Essig hineingeben. Teig mischen (nicht lange kneten) und in Frischhaltefolie gewickelt für etwa 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Belag:
Schalotten und Knoblauch in 2 EL Olivenöl andünsten. Kürbis dazugeben und kurz mitdünsten. Mit der Bouillon ablöschen und zugedeckt in 5 - 10 min bissfest garen. Ohne Deckel die Flüssigkeit einkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken und abkühlen lassen.

Den Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick ausrollen. Im eingefetteten Blech auslegen und den Teigboden einstechen. 15 Minuten kalt stellen. Die Kürbismischung auf dem Teig verteilen und den Raclettekäse darüber streuen. Das Quittengelee darüber träufeln.

Auf der untersten Rille des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 25 - 30 Min. backen. Unser Tipp: Einen frischen, knackigen Salat als Beilage servieren.

Bon appétit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.