Sauerrahmtorte mit zweifachem Fruchterlebnis


Rezept speichern  Speichern

ohne backen, ca. 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 25.09.2018



Zutaten

für
1 Tortenboden, hell
1 Tortenboden, dunkel
Aprikosenkonfitüre, 2 bis 3 EL

Für die Creme:

6 Blätter Gelatine, weiß
400 g Schmand
1 Zitrone(n), Saft davon
150 g Zucker
500 ml Sahne

Für den Belag:

1 Dose Mandarine(n) (Abtropfgewicht 175 g)
1 Dose Aprikose(n) (Abtropfgewicht 240 g)

Für die Dekoration:

250 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 50 Minuten
Die Aprikosen und die Mandarinen abtropfen lassen. 3 Aprikosen und 12 Mandarinen zum Verzieren beiseitestellen.

Den hellen Boden auf eine Tortenplatte legen und mit 2 - 3 Esslöffel Aprikosenkonfitüre bestreichen.

Die Gelatine einweichen. Den Schmand mit Zitronensaft und Zucker verrühren. Die Gelatine auflösen und zügig in den Schmand einrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die dicklich werdende Schmandmasse heben.

Die Hälfte der Creme auf den Tortenboden geben. Den dunklen Boden auflegen und mit Mandarinen und Aprikosen belegen. Die restliche Hälfte der Creme drauf verteilen. Die Torte ca. 4 Stunden kalt stellen.

Den Tortenring entfernen. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Diese in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte damit verzieren. Die beiseitegestellten Aprikosen jeweils in 4 Teile schneiden und zusammen mit den Mandarinen als Verzierung auf die Torte legen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.