Zitronen-Sambuk


Rezept speichern  Speichern

russischer Zitronenschaum, Eiweißverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 19.09.2018



Zutaten

für
150 ml Zitronensaft, von ca. 4 Zitronen
150 ml Weißwein, trockener
150 g Zucker
4 Eiweiß
6 Blätter Gelatine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Den Zitronensaft mit der Hälfte des Weißweins und dem Zucker erhitzen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Die Mischung abkühlen lassen, dann die Eiweiße in den Zitronensirup geben und mit dem Handmixer steifschlagen, bis sich die Masse mindestens verdoppelt hat. Den verbliebenen Weißwein erhitzen und die laut Packungsanleitung eingeweichten Gelatineblätter darin auflösen. Die Gelatine in den Zitronenschnee mixen.

Die Mischung im Kühlschrank ansatzweise gelieren lassen und dann nochmals aufmixen, da sich sonst gerne Gelee am Boden absetzt. Dabei kontrollieren, ob die Masse auch bis zum Boden schaumig ist. Gegebenenfalls den Sambuk nach weiteren fünf Minuten im Kühlschrank nochmals aufschlagen.

Den Zitronen-Sambuk in Dessertformen füllen oder zum Servieren Nocken abstechen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.