Mediterranes Gemüse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 26.02.2002 192 kcal



Zutaten

für
2 Tomate(n)
2 kleine Zucchini, gelb
2 kleine Zucchini, grün
1 Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
1 kleine Knoblauchzehe(n)
50 ml Gemüsebrühe
1 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Thymian
Salz
Pfeffer
¼ Bund Basilikum, in Streifen geschnitten, ein paar Blätter zum Dekorieren beiseitestellen
25 g Oliven, grüne, entsteint
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
192
Eiweiß
9,08 g
Fett
10,29 g
Kohlenhydr.
14,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Die Tomaten entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Zucchini waschen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Oliven in Scheiben schneiden.

Die Zwiebelwürfel im Olivenöl anschwitzen, Knoblauchzehe dazupressen und kurz mit anschwitzen. Tomatenwürfel zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Zucchini-, Olivenscheiben, Rosmarin- und Thymianzweige zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 5 Min. köcheln, dann Rosmarin- und Thymianzweige entfernen. Kurz vor dem Servieren den in Streifen geschnittenen Basilikum zugeben. Eventuell noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, serviert mit frischem Baguette, sehr lecker. Ciao Fiammi

11.01.2020 17:53
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Ich habe dein mediterranes Gemüse heute als Beilage zu Saltimbocca alla romana gemacht, geht sehr schnell und schmeckt auch sehr gut! Schöne Gemüsebeilage, danke fürs Rezept! LG, Bali-Bine

28.08.2016 19:54
Antworten
Schokomaus01

Hallo, da ich Oliven nicht mag, habe ich dafür ein paar getrocknete und eingelegte Tomaten dazugegeben. Die frischen Tomaten habe ich in große Stücke geschnitten und zum Schluss nur kurz mitgegart. Ich fand es so lecker. Dazu gab es Bratkartoffeln. Foto kommt. LG Schokomaus01

23.05.2015 11:26
Antworten
Dagobert1980

Hatte leider keine gelben Zucchini bekommen. Das hat aber auch so sehr lecker geschmeckt. Dazu gabs Schweinefilet. Danke für das leckere Rezept.

24.06.2013 22:31
Antworten
Aurora

Also ich würde zu den Involtini noch eine Sauce machen. Das Gemüse gibt nicht so viel Sauce her. Gruß Aurora

10.07.2011 19:34
Antworten
veggieline

Hallo, vll. fehlte die Aubergine. Ich werde es damit heute mal versuchen - und champignons werde ich auch noch dazu verarbeiten. Werde mich dann wieder melden und berichten. lg veggie

06.07.2009 18:20
Antworten
Patzi

Hat ganz okay geschmeckt, aber irgendwie hat der richtige Pep gefehlt. Als ob noch eine entscheidende Zutat/Gewürz fehlen würde.

12.02.2009 18:13
Antworten
Jenny86

Hallo, ich habe das Gemüse als Beilage zu Schnitzel und Rosmarin-Kartoffeln gemacht. Super!!! Allerdings würde die angegebene Menge auch für 4 Personen reichen als Beilage - oder? Ich habe jedenfalls statt 2 Tomaten eine Fleischtomate genommen und nur 2 kleine Zucchini. Und statt Oliven habe ich eine grüne Paprika reinegschnitten. Ich gebe auch noch etwas Tomatenmark und -ketchup dazu! :-) Aber sonst... *gg* Wird nochmal gemacht!

11.02.2006 13:43
Antworten
DasBlumenkind

hab als anfänger zwar bisselr länger gebraucht, war aber super :D musste wegen mangel an kleinen zucchini auf 3 große umsteigen und hab aus rücksicht auf meine geschwister die oliven rausgelassen, war trotzdem superlecker

23.06.2005 15:12
Antworten
sundream2

Habe das Gemüse bissfest zu Grillfleisch gereicht - super! Würde mir allein mit Brot schon genügen :-). LG Katharina

09.08.2004 08:58
Antworten