Bewertung
(1) Ø2,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2018
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 137 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2015
1.319 Beiträge (ø0,8/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
750 g Rindfleisch, schieres
200 g Paprikaschote(n), rot
150 g Champignons, weiß oder braun
150 g Pfifferlinge
100 g Porree
150 g Lauchzwiebel(n)
40 g Ingwerwurzel
2 Zehe/n Knoblauch
3 EL, gehäuft Dijonsenf
1 EL Honig, würziger
2 EL, gestr. Paprikamark, mildes
300 ml Rinderfond
100 ml Sojasauce, dunkle, natürlich gebraut
2 EL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
 n. B. Salz und Pfeffer, weißer, fein gemahlen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch waschen, mit Küchenkrepp trockentupfen, in dünne Streifen schneiden und mit Paprikapulver, Pfeffer und Salz marinieren. Dieses sollte nun abgedeckt ca. 1 Std. bei Zimmertemperatur ruhen.

In dieser Zeit die Pilze putzen und ggf. in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten von Schale und Kernen befreien und in Stifte schneiden. Den Porree und die Lauchzwiebeln putzen und ebenfalls in kleine Streifen schneiden. Die Ingwerwurzel putzen und in kleinste Würfelchen teilen.

In einem geölten vorgeheizten Bräter das gewürzte Fleisch scharf anbraten. Dieses anschließend entnehmen und zur Seite stellen.

In dem Bratfett die Paprikastifte, Pilze, Knoblauch- und Ingwerwürfelchen, Porree- und Lauchzwiebelstreifen anbraten und karamellisieren. Es darf sich ein Bratensatz bilden, denn dieser liefert beste Geschmacksaromen.

Nun das gebratene Fleisch, wie auch das Paprikamark, Senf und Honig unterheben und erneut leicht karamellisieren und einen Bratensatz bilden lassen.

Mit dem Fond und der Sojasauce ablöschen, nochmals mit dem Kochlöffel den Bratensatz lösen, zum Kochen bringen und ca. 10 Min. weiter simmernd garen. Jetzt ist das " Rindfleisch Art Stroganoff " servierbereit.

Dazu reicht man Spätzle, Nudeln, Bratkartoffeln oder frisch aufgebackenes Baguette.