Basisrezepte
Beilage
cross-cooking
Europa
Italien
ReisGetreide
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomatenreis

Durchschnittliche Bewertung: 3.42
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.02.2002



Zutaten

für
1 Tomate(n)
125 g Reis (Langkornreis), parboiled
2 EL Öl
175 ml Fleischbrühe
Salz
Pfeffer
1 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Tomate häuten, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Den Reis im Öl etwas anschwitzen. Mit der Fleischbrühe ablöschen und zugedeckt 7 Min. auf kleiner Flamme köcheln. Danach vom Herd nehmen, die Tomatenwürfel zugeben und in weiteren 10 Min. ausquellen lassen. Wenn der Reis gar ist eventuell mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie unterrühren.



Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Hallo, habe den Reis heute zubereitet, er schmeckt lecker und geht sehr schnell. Ein wunderbar einfaches, leckeres Reisrezept. Danbke fürs Einstellen! LG Inge

07.11.2018 15:49
Antworten
Happiness

Hallo Den Reis gabs bei uns als Beilage zu Souvlaki-Spiessen. Ih habe etwas mehr Tomaten genommen (und auch etwas mehr Brühe benötigt). Liebe Grüsse Ev

18.07.2015 10:40
Antworten
Mühlchen

Hallo, der Reis war schnell gemacht und uns hat er sehr gut geschmeckt. Da ich keine Fleischbrühe zu Hause hatte, habe ich diese einfach durch Gemüsebrühe ersetzt. Vielen Dank für das schnelle Rezept. Liebe Grüße Mühlchen

17.09.2009 18:38
Antworten
monpticha

Eine super Beilage für Gerichte ohne Sauce, die sehr lecker schmeckt. Für zwei Personen nehme ich eine große Fleischtomate oder zwei kleine Strauchtomaten und verwende kein zusätzliches Tomatenmark. Durch die Fleischbrühe ist uns der Tomatenreis würzig genug.

16.04.2006 15:52
Antworten
Dicke13

ich hab ihn neulichs gemacht. so nach rezept hat er nach nix geschmeckt.hab dann noch tomatenmark reingemacht und ne prise zucker. hat ganz gut geschmeckt...

01.06.2004 11:13
Antworten
Aurora

@XxAljonaxX: Der Reis kommt ungekocht dazu, wird kurz mitangeschwitzt, mit der Brühe abgelöscht und weiter gegart, wie oben beschrieben. Liebe Grüße Aurora

25.05.2004 21:06
Antworten
XxAljonaxX

Ich werde nächstens den Tomatenreis in der Schule machen. Muss man den Reis erst Kochen bevor man ihn in die anderen Zutaten dazu gibt? Ansonsten klingt es sehr lecker!!!

13.05.2004 20:38
Antworten
Luderchenxx

Klingt echt lecker, werd ich auch mal versuchen.

04.10.2003 09:39
Antworten
sberthaler

für 4 Personen geht auch 1 Dose Tomaten (Stücke) und ca. 300 ml Fleischbrühe. Während dem Köcheln immer wieder mal umrühren, da der Reis sonst am Boden kleben bleibt und anbrennt. Deckel drauf und auf 1 schalten. schmeckt prima.

21.07.2003 22:21
Antworten