Sirup für Zitronenlimonade

Sirup für Zitronenlimonade

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 18.09.2018



Zutaten

für
400 g Zucker
400 ml Wasser, still
2 Zitrone(n), bio
700 ml Zitronensaft, aus der Flasche oder selbst gepresst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Aus dem Zucker und dem Wasser einen Läuterzucker kochen. Hierfür das Wasser in einem großen Topf aufkochen, den Zucker einrieseln lassen und fünf Minuten leicht sprudelnd kochen lassen. Dabei aufpassen, dass man keine Spritzer abbekommt, denn die Zuckerlösung wird heißer als reines Wasser. Anschließend die Zuckerlösung abkühlen lassen.

Nun die Zitronen heiß abwaschen und die Schale mit einer feinen Kronenreibe abreiben. Wer nicht weiß, was eine Kronenreibe ist: das ist eine feine Reibe mit hoch stehenden Zacken, wie bei einer Krone. Normal nimmt man solch eine Reibe z. B. für Parmesan oder Muskatnuss.

Die abgeriebene Zitronenschale in den abgekühlten Läuterzucker geben und gut umrühren. Die abgeriebenen Zitronen können entweder ausgepresst werden oder man schneidet sie in Scheiben und gibt sie dann in die fertig angemischte Limo. Man kann die Zitronenscheiben auch gut einfrieren, dann kühlen diese und die Getränke verwässern nicht so.

Nun den Läuterzucker 1:1 mit dem Zitronensaft mischen, in Flaschen abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Anmerkungen: Ich würde sagen - ja nach gewünschter Intensität der fertigen Limonade - reicht der Sirup für bis zu 50 mittlere Gläser. Lecker ist auch Minze oder Zitronenmelisse im Limonadenglas. Im Winter schmeckt der Zitronensirup auch gut mit heißem Wasser aufgegossen als heiße Zitrone.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.