Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.09.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 72 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.02.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Zwetschgen
250 g Erdbeeren
100 g Rhabarber
150 g Banane(n)
500 g Gelierzucker 2:1

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwetschgen entkernen und halbieren, die Erdbeeren halbieren, den Rhabarber in kleine Stücke schneiden und die Banane schälen und in Stücke schneiden. Die Früchte mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und gut verrühren. Die Fruchtmischung etwas stehen lassen, so dass der Zucker etwas Flüssigkeit aus den Früchten ziehen kann.

Währenddessen die Gläser und Deckel in Wasser auskochen.

Die Früchte-Zucker-Mischung mit dem Mixstab pürieren und anschließend zum Kochen bringen. Die Früchte drei Minuten sprudelnd kochen lassen und anschließend in vorbereitete Gläser füllen. Ein Marmeladentrichter vereinfacht dies ungemein! Die Gläser schließen, auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. Dabei kalte Zugluft vermeiden, da die Gläser sonst springen können.

Die Menge ergibt ca. 4 mittelgroße Gläser Marmelade.

Tipp: Da die verwendeten Früchte nicht gleichzeitig reif sind, habe ich zur entsprechenden Jahreszeit die vorhandenen Früchte abgewogen und eingefroren. Wenn man dann die restlichen Früchte hat, kann man die Gefrorenen herausholen und im Topf auftauen lassen, während man die anderen schneidet.