Annes Weihnachtsmenü - Vorspeise - Petersilienwurzelsuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Stressfreies Menü zum Einfrieren.

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.09.2018



Zutaten

für
400 g Petersilienwurzel(n)
150 g Kartoffeln, mehligkochend
2 kleine Zwiebel(n)
2 EL Butter
850 ml Hühnerbrühe
200 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Bund Petersilie, glatte
1 Zitrone(n), bio
5 EL Olivenöl
½ TL Chiliflocken
200 g Jakobsmuschel(n), TK (im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
1. Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen und grob würfeln. Zwiebel fein würfeln.

2. 1 EL Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Petersilienwurzeln und Kartoffeln zugeben und 3 Min. mitdünsten.

3. Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. kochen.

4. Sahne zugießen. Suppe mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

5. Petersilienblätter abzupfen und hacken. 1 TL Zitronenschale fein abreiben. 2 El Zitronensaft auspressen.

6. Petersilienblätter mit 2 EL Zitronensaft und 4 EL Öl mit dem Schneidstab fein pürieren. Zitronenschale unterrühren und salzen.

7. 1 EL Öl mit 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Jakobsmuscheln darin bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite 1 - 2 Min. braten. Mit Salz und Chiliflocken würzen.

8. Suppe mit Petersilienöl und Jakosmuscheln anrichten und mit etwas Chiliflocken bestreuen.

Einfriertipp: Suppe vollständig abkühlen lassen und einfrieren (mind. 4 Wochen möglich). Einen Tag vorher im Kühlschrank oder auf dem kalten Balkon auftauen, dann langsam aufkochen, noch einmal pürieren und nachwürzen. Jakobsmuscheln über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

haruka712

Kann ich auch Garnelen statt Muscheln in die Suppe machen? Danke schon mal!

22.12.2021 11:35
Antworten
Carmelita_Veggilita

Eben für Weihnachten ausprobiert. Sehr sehr lecker. Ich habe mangels Sahne etwas Schmand genommen und da ich kein Fleisch esse das Ganze mit Gemüsebrühe gekocht und auf die Muscheln verzichtet. Den besonderen Pfiff bringt das Petersilienöl! Die Vorsuppe für den 25.12. steht! Danke für das leckere und trotzdem einfache Rezept.

27.11.2021 19:33
Antworten
Jalas

gerade vorgekocht für Weihnachten. Lecker

20.12.2019 11:28
Antworten
henk0541

Das Rezept ist super einfach und schmeckt hervorragend!

03.02.2019 21:37
Antworten
BUS

Eben vorbereitet, eine Geschmacksexplosion!

24.12.2018 12:18
Antworten