Maultaschen-Rindfleisch-Eintopf


Rezept speichern  Speichern

Selbstgemachte Rinderbrühe mit Einlage aus Maultaschen und Gemüse.

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 11.09.2018



Zutaten

für
1 Pck. BÜRGER Maultaschen traditionell schwäbisch à 360 g
3 Zwiebel(n)
2 Bund Suppengrün (große Bund)
800 g Rinderbeinscheibe(n), fleischig
Salz
2 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeere(n)
7 Pfefferkörner, schwarze
½ Bund Petersilie, glatte
2 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
1. 1 Zwiebel mit Schale quer halbieren und in einer heißen Pfanne auf der Schnittfläche dunkelbraun rösten. Herausnehmen. Suppengemüse putzen bzw. schälen. Hälfte grob würfeln. Fleisch waschen und ca. 3 Minuten in kochendes Wasser geben. Wasser abgießen, Beinscheiben abspülen und mit 3 Litern kaltem Wasser in einen großen Topf geben. Bei mittlerer Hitze aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Schaum abschöpfen. Grob gewürfeltes Gemüse, geröstete Zwiebel, 2 TL Salz und Gewürze zugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Stunden leicht köcheln lassen.

2. In der Zwischenzeit restliches Gemüse in kleine Stücke schneiden. 2 Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Suppe durch ein feines Sieb passieren. Zurück in den Topf gießen. Fleisch von den Beinscheiben lösen und in Würfel schneiden. Mit Gemüse und Maultaschen in die Brühe geben. Weitere ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

3. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin unter Wenden goldbraun rösten. Mit der Petersilie zum Eintopf geben.

Nährwertangaben
Pro Portion ca. 2.220 kJ, 530 kcal. E 50 g, F 23 g, KH 30 g.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChaosPrinzessin79

Huhu, ich hab kleine Suppenmaultaschen verwendet und es war sehr lecker!

27.03.2019 20:24
Antworten
omaskröte

Hallo, erstmal vielen dank für das Rezept sehr lecker haben wir gegessen. Lg Omaskröte

04.03.2019 13:49
Antworten
Mekkismama

Super lecker haben noch Suppen gleich zugefügt

15.02.2019 10:24
Antworten
badegast1

Hallo, Die Rinderbrühe habe ich im Schnellkochtopf (40 Minuten) zubereitet, das Gemüse und die Maultaschen haben dann in der Brühe knapp 20 Minuten gebraucht. Sehr lecker!! Das nächste Mal würde ich noch ein Stück Suppenfleisch zugeben, damit etwas mehr Fleisch in der Suppe ist :-) Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

22.11.2018 13:45
Antworten