Rezept speichern  Speichern

Maultaschen in Weißweinsauce

Ein festliches Gericht mit feiner Weißwein-Sahnesauce und Pancettastreifen

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.09.2018



Zutaten

für
2 Pck. BÜRGER Maultaschen traditionell schwäbisch à 360 g
25 g Mandelblättchen
1 Schalotte(n)
100 g Pancetta (italienischer Bauchspeck)
5 Stiel/e Oregano
1 EL Butter und ein TL extra
1 TL Mehl
100 ml Weißwein, trockener
250 ml Gemüsebrühe
1 Zitrone(n), bio
1 EL Öl
100 g Schlagsahne
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
1. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, auf einen flachen Teller geben und auskühlen lassen. Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Pancetta in kurze Streifen schneiden. Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

2. 1 EL Butter in einem Topf schmelzen. Schalotten darin glasig dünsten. Mehl darüberstäuben und unter Rühren anschwitzen. Weißwein und Brühe zugießen. 5 - 8 Minuten köcheln lassen. Die Maultaschen nach der Packungsanleitung in heißer Brühe garen; 2 - 3 Minuten vor Ende der Garzeit herausnehmen und trocken tupfen.

3. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Hälfte der Schale fein abraspeln. Restliche Zitrone anderweitig verwenden. 1 TL Butter und Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Pancetta darin knusprig braten. Herausnehmen und Maultaschen im Bratfett unter Wenden 4 - 5 Minuten braten. Hälfte der Oreganoblättchen fein hacken. Mit Zitronenschale und Sahne zur Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 2 Minuten weiterköcheln lassen.

4. Maultaschen mit Sauce, Pancetta und Mandelblättchen auf Tellern anrichten. Mit Oreganoblättchen bestreuen.

Nährwertangaben
Pro Portion ca. 2.600 kJ, 620 kcal
E 18 g, F 39 g, KH 43 g

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Babs0815

Ich habe das Essen für meinen Mann und mich gekocht. Wir fanden es super lecker. Wir haben einen Meersburger Rieschen Grauburgunder sowohl zur Sauce als auch zum Essen genommen. Hat super gepasst. Gibt es auf jeden Fall nochmal .👍

24.01.2020 19:22
Antworten
Karinchen33

Sorry, aber bei mir kam das Essen nicht gut an. Das einzige was ich änderst gemacht hatte, war ein anderer Speck

14.01.2019 13:46
Antworten