Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2018
gespeichert: 18 (2)*
gedruckt: 199 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.01.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Blumenkohl
1 große Möhre(n)
1/2 TL Gemüsebrühe, gekörnt
 etwas Salz
1 EL Tomatenmark
  Curry
Paprikaschote(n)
Gurke(n)
1/2 Bund Petersilie, glatt
1 Zweig/e Minze, frisch
Frühlingszwiebel(n)
2 EL Balsamico, weiß
3 EL Olivenöl
1/2  Zitrone(n), bio
  Curry
  Kreuzkümmel
  Zimt
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst den geputzen Bumenkohl und die geschälte Möhre in der Küchenmaschine mit einer groben Reibe zerkleinern.

Die Gemüseraspeln in einer großen Schüssel ohne Wasser mit wenig gekörnter Biobrühe und wenig Salz in der Mikrowelle 5 - 8 min garen. Gelegentlich umrühren. Sofort 1 EL Tomatenmark und gutes Curry nach Geschmack zugeben.

In der Abkühlzeit die Paprikaschoten putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Gurke schälen, entkernen und auch in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie und die Minzblätter in Streifen schneiden. Die halbe Biozitrone abreiben und auspressen. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Die Gemüsewürfel, die Petersilie und die Minze zu den Gemüseraspeln geben und mit 2 EL weißem Balsamico, 3 El Olivenöl, Zimt, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz pikant abschmecken und etwas durchziehen lassen. Dann die Frühlingswiebeln, den Zitronensaft und etwas Abrieb dazugeben.

Der Zitronensaft gibt dem Salat Frische und der Zitronenabrieb nimmt dem Blumenkohl das "Kohlige"!

Die Menge reicht für 2 Personen zum Sattessen und für 3 - 4 Personen als Beilage zu kurzgebratenem oder gerilltem Fleisch, Fisch, Tofu oder Feta.