Knoblauch-Käse-Brot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.09.2018



Zutaten

für
1 Brot, rund, fluffig
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
250 g Cheddarkäse, gerieben
150 g Parmesan, gerieben
200 g Butter, gesalzen
2 TL Dijonsenf
2 TL Kräuter, italienische
etwas Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für ca. 10 Personen

Ich nehme meistens ein rundes Bauernbrot. Das gewählte Brot sollte nicht zu fest sein, da man sonst die einzelnen Rauten schlecht rausziehen kann.

Das Brot bis fast zum Boden einschneiden. Immer in einem Abstand von 1 bis 2 cm. Erst von der einen Seite und dann diagonal von der anderen Seite, sodass kleine Rauten entstehen. Das Brot kann man jetzt am besten auf Alufolie legen und zwar so das man später das Brot komplett damit verschließen kann.

Nun die Frühlingszwiebeln in kleine Scheiben schneiden und den Knoblauch pressen. Zwiebeln, Knoblauch und beide Käsesorten miteinander gut vermischen und in jede Ritze vom Brot stopfen, sodass etwas oben raus schaut.

Jetzt die Butter schmelzen und die restlichen Zutaten einrühren. Wer mag, kann noch etwas mehr Salz zugeben bzw. nochmal Knoblauch - das ist aber Geschmackssache. Die Butter noch warm und flüssig gleichmäßig über das Brot verteilen. Nun das ganze Brot komplett mit der Alufolie verschließen.

Jetzt ist es egal, ob ihr es direkt fertig macht oder noch ein paar Stunden liegen lasst, bis es gegessen werden soll. Ich bereite es meinst morgens vor und kurz bevor meine Gäste kommen, gebe ich es in den Backofen. Man kann es aber auch direkt in den Ofen geben.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Brot mit Alufolie für 10 min backen. Danach die obere Alufolie entfernen (an den Rändern und unten darf sie bleiben) und weitere 5 bis 10 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen und genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

safran83

Kann man das Brot auch im Gasgrill backen?

03.08.2020 10:49
Antworten
Ille196

Sehr sehr klasse, habe auch ein bißchen mit der Zubereitung gespielt, aber das Ergebnis war der Hammer, Danke 👍

29.06.2019 21:34
Antworten
schnucki25

einfach und lecker, habe frische Kräuter verwendet aus dem Garten. LG

23.06.2019 11:19
Antworten
AjinaP

War der Partyhit, danke!

17.02.2019 20:24
Antworten