Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.09.2018
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 162 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
154 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Pfifferlinge
Schalotte(n)
1 m.-große Knoblauchzehe(n)
2 EL Blattpetersilie, frisch oder TK
2 EL Olivenöl, extra vergine
6 g Rinderbrühepulver
300 g Sahne
3 EL Marsala
1 EL Weizenmehl Type 405
1 Prise(n) Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1 Prise(n) Muskatnuss, geriebene
 n. B. Salz
  Zum Garnieren:
 n. B. Blattpetersilie, frisch oder TK

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pilze putzen und grob zerkleinern. Die Schalotten und den Knoblauch fein würfeln. Frische Petersilienblätter waschen und nicht zu fein hacken.

Die Schalotten und den Knoblauch in einem Topf im Olivenöl glasig dünsten, dann die Pfifferlinge zugeben und für 5 Minuten unter Rühren mitbraten. Die Petersilienblätter zugeben, untermischen und mit der Sahne ablöschen. Hitzezufuhr so reduzieren, dass die Sahne nicht kocht. Die Rinderbrühe in der Suppe auflösen. Das Mehl im Marsala auflösen und der Suppe unter Rühren zufügen. Die Gewürze zufügen und bei Bedarf mit Salz abschmecken.

Auf die Servierteller verteilen. Mit Petersilienblättchen garnieren und mit Weißbrot oder Baguette servieren.