Backen
Frucht
Herbst
Kuchen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quark-Ölteig-Zwetschgendatschi mit Streuseln

Blechkuchen, ca. 20 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.09.2018



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Dinkelmehl
80 g Zucker, braun
150 g Quark 20 %
5 EL Sonnenblumenöl
1 Ei(er)
5 EL Milch
½ Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Backpulver
etwas Butter, zerlassen, zum Bestreichen, optional

Für die Streusel:

200 g Mehl
100 g Zucker, braun
½ TL Zimt
125 g Butter, zerlassen

Für den Belag:

1 ½ kg Zwetschgen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zwetschgen entsteinen und halbieren.

Aus Dinkelmehl, Zucker, Quark, Öl, Ei, Milch, Vanillezucker, Salz und Backpulver mit dem Knethaken einen glatten Teig rühren. Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Evtl. Teig mit etwas Butter bestreichen.

Für die Streusel Mehl, Zucker, Zimt und zerlassene Butter verrühren.

Entkernte Zwetschgen eng auf den Boden legen und den Streuselteig darüberbröseln.

Den Kuchen bei 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 30 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

robilein67

habe ihn mit Vollkornmehl gemacht, super!!!

25.08.2019 12:10
Antworten