Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Koelkasts Pasta Frutti di Mare in Weißweinsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.09.2018



Zutaten

für
1 Handvoll Scampi mit Schale, TK, aufgetaut
6 Jakobsmuschel(n), TK. aufgetaut
2 Lachsfilet(s), TK, à 125 g, aufgetaut
Olivenöl
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 kleine Zucchini, fein gewürfelt
150 ml Weißwein
1 Knoblauchzehe(n)
200 ml Sahne oder Cremefine
Salz und Pfeffer
etwas Chilipulver
Petersilie
250 g Pasta nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Scampi auftauen lassen und von ihrer Schale befreien. Nicht wegwerfen, daraus zieht die Sauce noch viel Geschmack. Die Jakobsmuscheln ebenfalls auftauen. Scampi dritteln, Jakobsmuscheln vierteln. Den aufgetauten Lachs in Würfel schneiden. Wenn man diese Zutaten am Vorabend schon in den Kühlschrank stellt und dort schonend auftauen lässt, ist kaum ein Unterschied zu frischen Zutaten schmeckbar.

Die Scampischalen in 1 EL Olivenöl anbraten, dann herausnehmen. Sie können später noch in der Weißweinsauce mitköcheln. Die vorbereiteten Frutti di Mare ebenfalls kurz anbraten und herausnehmen. Zwiebel und Zucchini im verbliebenen Bratfond mit wenig frischem Olivenöl anbraten, herausnehmen und zu den Frutti di Mare geben. Sie kommen erst später in die Weißweinsauce.

Den Bratfond mit dem Weißwein ablöschen. Die Knoblauchzehe andrücken und mit der Schale zugeben. Die Scampischalen ebenfalls dazugeben und alles auf die Hälfte einkochen lassen. Die Knoblauchzehe und die Scampischalen entfernen und die Sahne zugießen. Wieder einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Zucchini und Frutti di Mare wieder zugeben und 5 Min. köcheln lassen.

Mit der Petersilie bestreuen und zu gekochter Pasta nach Wahl servieren.

Für dieses Gericht habe ich die Zutaten immer tiefgekühlt vorrätig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

birgitt9582

Sehr lecker und superschnell zuzubereiten. Mal endlich anders als immer nur mit Tomaten. Danke für das Rezept. LG Birgitt

03.04.2019 16:37
Antworten