Gemüse
Hauptspeise
Backen
Europa
Vegetarisch
Griechenland
Käse

Rezept speichern  Speichern

Kretische Spinatpastete mit Hefeteig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.09.2018



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

350 g Weizenmehl Type 1050
100 g Orangensaft
½ TL Salz
15 g Trockenhefe
2 EL Zitronensaft
2 EL Honig, hellgelb
4 EL Olivenöl, extra vergine
Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:

700 g Blattspinat, TK oder frisch
1 m.-große Zwiebel(n)
350 g Feta-Käse
2 m.-große Ei(er)
n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
4 EL Olivenöl, extra vergine

Außerdem:

20 g Sesam, weiß, zum Garnieren
20 g Pinienkerne, roh, zum Garnieren
n. B. Olivenöl, extra vergine, zum Bestreichen des Teigs

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Die Trockenhefe mit 1 EL des Weizenmehls, 20 g vom Orangensaft und einer Prise vom Zucker verrühren und 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Alle Zutaten für den Teig, bis auf das Olivenöl, zu einem krümeligen Teig verarbeiten, dann das Olivenöl zugeben und kneten, bis ein halbfester, glatter Teig entstanden ist. Den Teig an einem warmen Ort ca. 2 Stunden abgedeckt gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit den frischen Spinat waschen und grob klein schneiden. TK-Ware auftauen und ebenfalls grob zerkleinern. Die Zwiebel klein schneiden und im Olivenöl glasig dünsten, Den Spinat zufügen und mitdünsten. Den Topf vom Herd nehmen, den Inhalt abseihen und abkühlen lassen. Die Eier verquirlen. Den Feta-Käse zerkrümeln, unter die Eier mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Ei-Käse-Masse mit den Spinatblättern mischen.

Den Teig kurz durchkneten, die Arbeitsfläche einmehlen. Den Teig gewichtsmäßig in 2 Portionen zu 60 % und 40 % aufteilen. Zuerst die größere Portion zu einer Platte von ca. 2 mm Stärke derart ausrollen, dass die Auflaufform am Boden und an den Ränder etwas überstehend bedeckt werden kann. Die Teigplatte in die Auflaufform geben und innen dünn mit Olivenöl bestreichen. Die Füllung in der Auflaufform verteilen und glatt streichen.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die 2. Teigportion auf ca. 2 mm Dicke derart ausrollen, dass die Platte die Füllung komplett abdecken kann. Die Teigplatte in die Auflaufform legen und die Ränder mit Wasser bestreichen, dann die Ränder der unteren Platte über die obere Platte legen und etwas andrücken. Die obere Abdeckung mit Olivenöl bestreichen und mit den Sesamsamen und Pinienkernen bestreuen.

Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen schieben und in ca. 45 Minuten goldbraun backen. Nach 20 Minuten Backzeit die Temperatur auf 170 Grad reduzieren.

Die fertige Spinatpastete heiß in der Auflaufform mit Weißbrot servieren. Dazu passt ein vollmundiger Rotwein oder ein kühles Bier.

Rezeptquelle:
Hr. Olympios, Armonia Hotel, Kreta.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.