Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.09.2018
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 31 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.09.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
3 Bund Basilikum
30 g Pinienkerne
Knoblauchzehe(n)
20 g Parmesan
4 EL Olivenöl
1 TL, gestr. Estragon
1 Prise(n) Majoran
 Prise(n) Salz und Pfeffer
  Chili

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Basilikum waschen und abtupfen.

Die Pinienkerne ohne Öl oder Fett in einer heißen Pfanne rösten, bis sie schöne braune Stellen bekommen.

Die gerösteten Pinienkerne mit dem Knoblauch und dem Salz in einem Mörser zermahlen.

Die Pinien-Knoblauchmasse mit den Basilikumblättern, Olivenöl, Estragon, Majoran, Pfeffer und - wer es scharf mag - die entsprechende Menge Chili dazugeben. In einem schmalen hohen Behälter mit einem Stabmixer pürieren. Gegebenenfalls noch etwas Olivenöl dazugeben und mit Salz abschmecken.

Mit dem Pesto kann man wunderbar seine Sandwichs aufpeppen, Pilze, Auberginen, Zucchini oder anderes Gemüse zum Grillen marinieren oder klassisch mit noch mehr Parmesan zu Nudeln essen.