Krautis Kürbislasagne


Rezept speichern  Speichern

einfach phantastisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 04.09.2018



Zutaten

für
1 kleiner Hokkaidokürbis(se), ca.1 kg, geputzt, in Miniwürfel geschnitten oder gehobelt
1 Zwiebel(n), gewürfelt
3 Knoblauchzehe(n), gehackt
1 Dose Tomaten, stückige (400 ml)
⅛ Liter Rotwein
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 EL Gemüsebrühe, gekörnte
2 EL Sojasauce
½ TL Chilipulver
1 TL Paprikapulver
1 TL Curry
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Rosmarin
½ TL Thymian
½ TL Basilikum
Salz und Pfeffer
30 g Butter
30 g Mehl
500 ml Milch
1 Kugel Mozzarella, gewürfelt
50 g Parmesan, gerieben
100 g Emmentaler, gerieben
9 Lasagneplatte(n), grüne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Öl und Butter in einer Kasserolle erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen. Die Kürbisstückchen zufügen und ca.15 Minuten köcheln lassen. Tomaten, Brühe, Rotwein und Sojasauce dazugeben und kurz mitkochen. Kräuter, Gewürze und Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Von der Kochstelle nehmen.

Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze bereiten. Mit der Milch ablöschen und mit etwas gekörnter Brühe würzen. Mozzarella und Parmesan einrühren und schmelzen lassen.

In eine Auflaufform eine Schicht Gemüse und Käsesauce füllen. Darüber Lasagneplatten und wieder Gemüse und Käsesauce schichten, abwechselnd, bis alles verbraucht ist. Die letzte Schicht sollte Gemüse und Käsesauce sein. Mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 17t5 °C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krauti58

Das freut mich sehr. Danke fürs Ausprobieren und die gute Bewertung. Liebe Grüße, Karo

26.10.2019 17:47
Antworten
DieCrazy

WOW Hammer!! So mega lecker. Waren alle begeistert. Danke für das Rezept <3.

26.10.2019 12:32
Antworten
krauti58

Die Lasagneplatten sind natürlich ohne Vorkochen. L.G.Karo

06.09.2018 08:34
Antworten