Backen
Frucht
Kinder
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Waffelkuchen

ein belgisches Waffeleisen ist eine hinreichende, aber keine notwendige Bedingung

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 11.09.2018



Zutaten

für
125 g Butter
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
½ Prise(n) Salz
3 Ei(er), getrennt
¼ TL Backpulver
750 ml Milch
125 ml Mineralwasser
1 Glas Sauerkirschen
1 Tüte/n Vanillepudding
6 EL Zucker
1 Tafel Zartbitterschokolade
2 TL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Den Pudding nach Packungsanweisung zubereiten. Dann abkühlen lassen, bis die Waffeln fertig sind.

Für die Waffeln das Eiweiß steif schlagen. Die Butter mit 75 g Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Die Eigelbe dazugeben und schaumig schlagen, bis der Zucker geschmolzen ist. Mehl und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit der restlichen Milch dazugeben und verrühren.

Danach das Mineralwasser unterrühren. Zuletzt das geschlagene Eiweiß unterheben. Im belgischen Waffeleisen portionsweise Waffeln ausbacken. Die fertigen Waffeln dann längs teilen.

Die Sauerkirschen mit dem Saft aufkochen lassen und wenn nötig, mit Mehl andicken. Die Schokolade in Wasserbad schmelzen.

Alles dann in einer Auflauf- oder viereckigen, großen Kuchenform folgendermaßen stapeln: Waffeln, Kirschen, Waffeln, Pudding, Waffeln, Schokolade. Evtl. noch etwas Puderzucker hinzufügen.

Dann genießen und den restlichen Tag über fasten. Nicht sehr gesund, aber sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alinaemi78

Wieviel Mehl kommt den da rein?

13.01.2019 14:30
Antworten
Atilla97

Einfach köstlich. Immer wieder gerne.

15.09.2018 14:01
Antworten
AnnEssrup

Haha bei deiner letzter Bemerkung musste ich laut lachen. Vielleicht werde ich den Kuchen mal machen, doch bei uns sind die Waffeln schon verputzt bevor sie weiterverarbeitet werden können. Liebe Grüße.

12.09.2018 19:51
Antworten