Gedämpftes Rinderfilet auf Süßkartoffeln


Rezept speichern  Speichern

Yuan Long Niu Rou - ein Gericht aus Szetschuan

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.09.2018



Zutaten

für
600 g Rinderfilet(s)
150 g Rundkornreis
6 Sternanis
1 ½ EL Szechuanpfeffer
700 g Süßkartoffel(n)
3 cm Ingwer, fein gewürfelt
3 Frühlingszwiebel(n), fein gehackt
2 EL Bohnenpaste, scharfe
1 EL Sojasauce
3 EL Reiswein
1 TL Zucker
1 EL Sesamöl
Salz
1 Bund Koriander

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Rinderfilet parieren und in dünne Streifen schneiden.

Den Reis mit dem Sternanis und dem Szechuanpfeffer in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis die Gewürze zu duften beginnt und der Reis sich gelblich färbt. Abkühlen lassen und in einem Mörser oder einer elektrischen Kaffeemühle grob schroten. Mit Ingwer, Frühlingszwiebeln, Bohnenpaste, Sojasauce, Reiswein, Sesamöl, Zucker und Salz vermischen. Die Rindfleischstreifen mit der Mischung kurz marinieren.

In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln schälen und in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Den Boden eines Bambusdämpfers mit den Süßkartoffelscheiben vollständig auslegen und die Rindfleischstreifen darauf verteilen. Je nach Größe des Bambusdämpfers kann man eventuell auch auf zwei Etagen garen.

Den Bambuskorb in einen Wok mit ausreichend Wasser auf ein Gitter setzen und eine Viertelstunde dämpfe. Danach noch mit dem gehackten Koriander bestreuen und direkt aus dem Garkörbchen servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.