Kretische Kefalotyri-Pastete mit Blätterteig

Kretische Kefalotyri-Pastete mit Blätterteig

Rezept speichern  Speichern

eine kräftige, würzige Käsepastete als Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.09.2018



Zutaten

für
600 g Blätterteig, TK
300 g Vollmilch
150 g Schlagsahne
4 EL Weizenmehl Type 405
3 EL Olivenöl extra vergine
6 Ei(er), Größe M
500 g Hartkäse (Kefalotyri, ein Schafs- oder Ziegenkäse)
Salz und Pfeffer
Margarine für die Form
Olivenöl extra vergine, zum Bestreichen
Sesam, weiß, zum Bestreuen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Blätterteig auftauen. Den Kefalotyri grob raspeln.

Die Auflaufform, ca. 2 Literinhalt mit der Margarine einfetten. 6 Blätter vom Blätterteig so in die Form legen, dass Boden und Ränder bedeckt sind.

Die Milch und die Sahne mischen und lauwarm erwärmen. Das Mehl mit 6 EL der Sahne-Milchmischung glatt rühren und das Olivenöl zugeben. Die restliche Sahne-Milchmischung zugeben und verrühren. Die Eier verquirlen und der Sahne-Milchmischung zufügen. Zuletzt den geraspelten Kefalotyri untermischen. Die Füllung mit Salz und wenig Pfeffer abschmecken und in die Auflaufform geben.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kefalotyrifüllung mit 4 Blättern vom Blätterteig abdecken, mit Olivenöl bestreichen und ein wenig Wasser darübergießen.

Den Auflauf mit Sesam bestreuen und im Backofen auf mittlerer Stufe goldgelb fertig backen, ca. 45 Minuten.

Das Gericht in der Auflaufform mit Weißbrot servieren. Dazu passt ein kräftiger Rotwein.

Rezeptquelle: Hr. Olympios, Armonia Hotel, Kreta.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.