Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.09.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 47 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.05.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 1/2 kg Schweinefleisch
500 g Schweinehackfleisch
10  Gemüsezwiebel(n)
Chilischote(n), frisch, klein geschnitten
10  Paprikaschote(n)
10  Tomate(n)
1 kg Champignons
5 TL Senf, mittelscharfer
5 TL Tomatenmark
1 1/2 Liter Schwarzbier, böhmisches
7 Liter Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Pilzpulver
  Olivenöl zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln grob würfeln und zusammen mit den kleingeschnittenen Chilis im Kessel mit ausreichend Olivenöl anschwitzen. Nachdem die Zwiebeln glasig sind, diese aus dem Kessel schöpfen, damit ausreichend Platz für das Fleisch ist.

Den Kessel wieder mit etwas Olivenöl füllen. Das Hackfleisch im Kessel braten, bis es möglichst fein zerpflückt werden kann. Anschließen das gewürfelte Schweinefleisch dazugeben und ebenfalls scharf braten, damit ausreichen Röstaromen entstehen. Wenn alles goldbraun ist, die Zwiebelwürfel wieder dazugeben und mit dem Schwarzbier sowie ca. 3/4 der Gemüsebrühe ablöschen. Das Fleisch nun 2 bis 2 1/2 Stunden köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das restliche Gemüse putzen und würfen. Nachdem das Fleisch 2 bis 2 1/2 Std. geköchelt hat, das Gemüse dazugeben und mit der restlichen Gemüsebrühe auffüllen, bis alles bedeckt ist. Den Kesselgulasch mit den Gewürzen abschmecken, den Senf und das Tomatenmark unterrühren und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Der Kesselgulasch am besten mit frischem Brot oder Baguette servieren.