Braten
Europa
Gemüse
Griechenland
Hauptspeise
Käse
Rind
Schwein
Vorspeise
raffiniert oder preiswert
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kretische Auberginenrollen mit Hackfleisch und Feta-Käse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 31.08.2018



Zutaten

für
2 Aubergine(n), schmal, lang, violett
n. B. Salz
n. B. Olivenöl, extra vergine
2 m.-große Ei(er)
n. B. Paniermehl

Für die Füllung:

250 g Hackfleisch, gemischt
100 g Feta-Käse, zerkleinert
1 m.-große Zwiebel(n)
2 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
2 TL Oregano, frisch oder TK
1 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1 TL Salz oder Hühnerbrühepulver
1 TL Kreuzkümmelpulver (Cumin)
½ TL Cayennepfeffer

Zum Garnieren:

n. B. Walnusskerne, grob gehackt
n. B. Weintrauben, hellgelb, grün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Auberginen waschen, an beiden Enden kappen und längs in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden (Brotschneider oder Verstellhobel). Die Scheiben beidseitig salzen und das Salz für 10 Minuten einwirken lassen. Mit Wasser gut abbrausen und auf einem frischen Geschirrtuch abgedeckt gut trocknen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch zu kleinen Stücken schneiden und in 4 EL Olivenöl glasig rösten. Das Hackfleisch zufügen und braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist, dabei das Fleisch krümelig auflockern. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und in eine Schüssel umfüllen. Die Gewürze und den Feta-Käse unter die Hackfleischmasse mischen.

Die Auberginenscheiben mit 5 - 6 EL Olivenöl einseitig braun braten.

Die Eier mit einer Prise Salz verquirlen und in einen flachen Teller gießen. Das Paniermehl ebenfalls in einem flachen Teller bereit halten.

Die Auberginenscheiben mit der gebräunten Seite nach oben auf die Arbeitsplatte legen, ein EL der Hackfleischmasse auf den unteren Teil der Scheibe verteilen, dann die Scheibe nicht zu locker von unten nach oben rollen und die Rolle mit einem Zahnstocher vertikal sichern.

Die fast fertigen Rollen durch das verquirlte Ei, dann durch das Paniermehl rollen. In eine hinreichend große Pfanne mit 4 EL Olivenöl geben und die panierten Rollen portionsweise darin hellbraun braten. Auf Küchenkrepp etwas abtropfen lassen.

Auf eine Servierschale geben und mit Walnusskernen sowie Weintrauben garniert als Vorspeise servieren.

Dazu passen Brot und Tzatziki.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.