Chorizo - Gemüsepfanne aus dem Ofen


Rezept speichern  Speichern

einfach und schnell im voraus zuzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (103 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 11.07.2005



Zutaten

für
4 Würste (Chorizo), ca. 500g
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb oder grün
2 kleine Zucchini
2 Zwiebel(n), rot
2 Möhre(n)
3 Zehe/n Knoblauch, nach Belieben
2 kleine Maiskolben, oder Dose gut abgetropft
6 kleine Kartoffel(n), festkochend, neu mit Schale
1 Chilischote(n), wer es scharf mag, , nach Belieben
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Chorizos in fingerdicke Scheiben schneiden. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, nicht zu klein. Alles in eine feuerfeste, mit Öl ausgeriebene Form geben und gut durchmischen. Bei 170 Grad im Umluftofen ca. 40 Minuten backen. Alle 10 Minuten gut durchmischen. Zugabe von weiterem Öl oder Salz ist nicht notwendig, da die Chorizos viel Fett und Spice lassen.
Das Gemüse kann, je nach Geschmack oder was man noch so da hat, abgewandelt werden. Gut schmecken auch Pilze, Broccoli, Kohl, Zuckerschoten usw. Eventuell delikate Gemüsesorten etwas später hinzufügen. Wenn die Chorizos an den Rändern knusprig braun sind, kann serviert werden. Als Alternative kann man auch die Kartoffeln weglassen und Reis anbieten oder frisches Weißbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Brennesselbusch

Sehr lecker und schnell gemacht. 5 Sterne und danke für das schöne Rezept 🙋🏻‍♀️

03.07.2021 15:57
Antworten
Olga1075

Danke für das Rezept. Ich habe genau nach dem Rezept gekocht. War sehr sehr LECKER 😋. Sehr zu empfehlen, da kann nicht's schief gehen.

01.06.2021 23:09
Antworten
MeinMannspült

Ein super Rezept, ich habe es schon unzählige Male genau so gemacht. Ich finde am besten die Chorizo-Wurst aus der Wursttheke, welche ich in Würfel schneide. Die Grillwürstchen bringen nicht genügend Spice... ich mache für 4 Personen ein ganzes Backblech voll, das muss man sich nichts umrühren. Und wenn man es ca 1 Stunde drin lässt, hat man wunderbare Röstaromen 5 Sterne Plus ein herzliches Dankeschön, Foto lass ich hoch

18.05.2021 19:28
Antworten
AnnCathrinU

Total lecker. Ich habe eine Süßkartoffel in Würfeln statt Kartoffeln genommen, ein Traum!

09.01.2021 13:21
Antworten
Bruce39

Moin, Bis auf frische Kräuter aus dem Garten habe ich das Gericht nachgekocht, in der Tat braucht es keinerlei zusätzlicher Flüssigkeit. Meine Familie und ich waren begeistert. Leider habe ich versäumt ein Bild zu machen wird beim nächstenmal nachgeholt. Danke für das Rezept Brucee39

14.12.2020 11:24
Antworten
rosinchen1553

Hallo, hab das Rezept gestern ausprobiert. Superlecker und sehr pikant, auch ohne extra Chili scharf durch die Wurst. Hab sie im Supermarkt ohne Probleme bekommen. Ach ja, der Rest wurde heute noch mal in der Pfanne angebraten und hat noch toll geschmeckt. Hab noch Fetawürfel zugefügt..... Liebe Grüße rosinchen

17.08.2005 13:24
Antworten
Liz-O

Hallo echtrosa, hier in Sydney bekomme ich diese spanische Wurst beim Schlachter und im Supermarkt an der "Wursttheke". Gruss Liz

15.07.2005 09:37
Antworten
echtrosa

hallo, wo bekommt man diese Wurst ? Gruß echtrosa

12.07.2005 17:17
Antworten
xX_schlumpfi_Xx

Ich kaufe sie z.B. immer in der Metro ;) Liebe Grüße xX_schlumpfi_Xx

30.07.2014 12:31
Antworten
Ottifree

Ich habe sie im Supermarkt auch nicht bekommen und dann stattdessen spanische Merguez-Würstchen genommen. Das war auch klasse!

19.05.2015 12:54
Antworten