Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.09.2018
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 48 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.09.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Kandiszucker
750 ml Wasser
Ei(er)
500 g Mehl
1 Prise(n) Salz
4 Pck. Vanillezucker
250 g Margarine (am besten Sanella)
 n. B. Kardamompulver, optional
 n. B. Anispulver, optional

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kandiszucker in Wasser aufkochen und auflösen, anschließend abkühlen lassen.

Die Eier schaumig schlagen. Mehl, Salz, Vanillezucker, Margarine und Kandiswasser zu einem glatten Teig verarbeiten und über Nacht ruhen lassen. Wer Gewürze mag, kann noch ein Pck. gemahlenem Kardamom und etwas Anispulver zugeben.

Am nächsten Tag den Teig mit einem Hörnchenautomaten zu dünnen, knusprigen Waffeln backen.

Tipp: Wenn der Teig zu dick sein sollte, kann man ihn mit abgekochtem Wasser dünner machen. Vorsichtig, nicht zu dünn.

Diese Neujahrskuchen werden in Ostfriesland traditionell zu Neujahr gereicht, immer wenn Besuch kommt und einem ein frohes, neues Jahr gewünscht wird.