Rinderbraten Sommerglück


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mediterran

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 31.08.2018



Zutaten

für
1 ½ kg Rinderbraten
750 ml Rotwein
300 ml Gemüsebrühe
1 Schuss Aceto balsamico
3 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
2 Rosmarinzweig(e), frisch
1 Handvoll Tomate(n), getrocknet
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
Tomatenmark
Öl oder Butterschmalz zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Den Braten mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit Tomatenmark einstreichen.

Öl oder Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen und den Braten von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend mit 1/4 l Rotwein ablöschen und reduzieren. Wenn der Wein fast reduziert ist, die Knoblauchzehen und die Zwiebeln dazugeben, eine Prise Zucker darüber geben und mit anbraten. Wenn sie leicht braun sind, die Brühe und den restlichen Rotwein angießen. Ich nehme viel Wein und Brühe, da wir viel Sauce lieben. Hier kann man auch weniger nehmen. Einen Schuss Aceto balsamico, die getrockneten Tomaten und die Rosmarinzweige dazugeben.

Bei 180 Grad im geschlossenen Topf für zwei Stunden in den Backofen stellen. Zwischendurch immer wieder nachsehen und evtl. Wasser oder Brühe nachgießen.

Die Sauce abschmecken und bei Bedarf andicken, den Rosmarin vorher entfernen. Ich habe die Sauce auch schon püriert. Das kommt darauf an, ob man Stücke in der Sauce haben möchte oder nicht.

Dazu passen Nudeln oder Weißbrot und Salat oder grüne Bohnen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zenzi7

Hallo Ela, freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat! Das mit den Stampfkartoffeln ist eine gute Idee, werde ich auch mal dazu machen.

09.08.2021 18:31
Antworten
Ela71kocht

Sehr leckeres Rezept. Fleisch wird butterzart und die Sosse ist der Knaller. Wir hatten dazu mediterrane Stampfkartoffel von Kochfee13. Passte hervorragend.

08.08.2021 13:21
Antworten
Zenzi7

Hallo Jömasa, das freut mich sehr, danke. LG Corinna

15.03.2021 07:00
Antworten
Jömasa

Wow, tolle Soße und sehr intensiver Geschmack. Ich habe sie püriert und passiert...einfach gigantisch

14.03.2021 20:04
Antworten
Zenzi7

Hallo, ich nehme meistens den Braten aus der Schulter.

02.09.2018 09:49
Antworten
M400

Aus welchem Stück war der Braten?

01.09.2018 16:47
Antworten