Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cookies-Torte mit Glasur

mit zwei verschiedenen Schokolade-Schichten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 30.08.2018



Zutaten

für
150 g Vollmilchschokolade
100 g Schlagsahne
150 g Zartbitterschokolade
100 g Schlagsahne
1 Paket Schokolade, gehackt oder Schokochunks
150 g Schokoglasur, dunke
200 g Schlagsahne
½ Paket Cookies
1 Paket Wiener Boden, dunkel, dreiteilig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Für die helle Schicht 100 g Schlagsahne in einem Topf erhitzen und wenn sie kocht, die Vollmilchschokolade unterrühren, bis sie geschmolzen ist. Jetzt in eine Schüssel füllen, in den Kühlschrank stellen und ca. 1,5 Stunden kühlen.

Am besten jetzt die zweite Schicht machen um sie parallel zu kühlen. Dafür 100 g Schlagsahne ebenfalls erhitzen und wie bei der Vollmilchschicht die Zartbitterschokolade unterrühren, bis sie geschmolzen ist. Diese auch in eine Schüssel füllen und ca.1,5 Stunden kühlen.

Nachdem sie gekühlt wurde die Schüssel mit der hellen Füllung aus dem Kühlschrank nehmen und in die Füllung die Hälfte der Schokostücke geben. Jetzt die Mischung mit einem elektrischen Rührgerät schlagen, bis sie cremig und fest wird.

Wie bei der hellen Creme auch die dunkle Creme nach dem Kühlen mit dem Rest der Schokostücke schlagen.

Auf einen Wiener Boden erst die helle Schicht auftragen, bis er komplett bedeckt ist. Dann den nächsten Boden auf die Schicht legen und die dunkle Schicht auftragen. Wenn dieser ebenfalls komplett bedeckt ist, den letzten Boden auflegen.

Nun 200 g Sahne steif schlagen und die Torte sauber damit am Rand einstreichen, bis alles bedeckt und glatt ist. Die Torte sollte nur am Rand mit Sahne bestrichen sein und nicht auf dem letzten Boden.

Jetzt ein paar Cookies zerbröseln und beiseitestellen.

Die Glasur schmelzen und die Torte in der Zeit nochmals kühlen. Die Glasur auf die Torte auftragen und an den Rändern runterlaufen lassen. Wenn die Glasur noch flüssig ist, die zerbröselten Cookies zur Dekoration auf die Mitte streuen.

Tipp: Falls die Schichten nicht hoch genug sein sollten, kann man noch weitere Schlagsahne steif schlagen und unterheben oder Cookies unter die Böden legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.