Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2018
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 131 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.08.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Mousse:
125 g Zartbitterschokolade, geriebene
Ei(er)
100 g Zucker
125 g Lebkuchen
2 Blätter Gelatine
4 cl Kirschwasser
500 ml Sahne
  Für die Sauce:
300 ml Orangensaft
120 ml Rum, brauner
600 ml Rotwein
Nelke(n)
Vanilleschote(n)
1/2 TL Zimt
75 g Speisestärke
 wenig Wasser
150 g Zucker
75 ml Kirschwasser
300 ml Tee, schwarzer, gekochter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Lebkuchenmousse Eier und Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Lebkuchen und Schokolade zerkleinern und unter die Creme rühren.

Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Dann ausdrücken und in erhitztem Topf auflösen - danach ein paar EL der Creme zur Gelatine hinzugeben und verrühren (Temperaturausgleich um Klumpen zu vermeiden). Jetzt alles mit der Creme vermischen. Kirschwasser zufügen. Sahne steif schlagen und unterheben. Die fertige Mousse für mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Für die Punschsauce zuerst den Rotwein auf ca. 300 ml einkochen.

Inzwischen schwarzen Tee, Orangensaft, Rum, Kirschwasser, Gewürze, Zucker in einem anderen Topf erhitzen und anschließend durch ein Sieb gießen.

Speisestärke in wenig Wasser anrühren und den Rotwein unterrühren. Abkühlen lassen, dann ebenfalls für mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Die Mousse in Gläser verteilen oder Nocken auf Tellern verteilen und mit Punschsauce servieren.