Braten
Dips
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Rind
Saucen
Schwein
Sommer
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Kebab-Spieße an Blumenkohl-Erbsen-Mais-Reis mit Joghurt-Dip

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 min. normal 24.08.2018



Zutaten

für
800 g Hackfleisch, gemischt oder Lammhackfleisch
1 TL Ras el Hanout, bei Bedarf auch mehr
etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
4 EL Olivenöl
600 g Blumenkohl
200 g Langkornreis, Wildreis oder Duftreis
400 g Erbsen, frische, gepalte
1 kl. Dose/n Mais (212 ml)
½ Bund Minze
250 g Joghurt, griechischer
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Das Hackfleisch mit dem Ras el-Hanout, etwas Salz und einigen oder mehreren Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle verkneten. Dann die Hackfleischmasse in 8 Portionen teilen und diese jeweils flach um 8 Metallspieße drücken.

In einer großen Grillpfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Kebab-Spieße darin von beiden Seiten kräftig anbraten. Danach herausnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze (150 °C Umluft) etwa 8 Minuten garen.

Den Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In kochendem, leicht gesalzenem Wasser in etwa 5 Minuten bissfest garen.

Den Reis in kochendem, leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung garen. Etwa 5 Minuten vor Garzeitende die Erbsen zugeben und mitgaren.

Den Mais abtropfen lassen.

In einer großen, beschichteten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die abgetropften Blumenkohlröschen darin etwa 3 Minuten braten. Danach mit der abgetropften Reis-Erbsen-Mischung und dem Mais mischen.

Die Minze abbrausen, trocken schütteln und die Blätter fein schneiden. Den Joghurt glatt rühren, dann die Minze unterrühren. Mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle sowie mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Die Kebab-Spieße mit dem Blumenkohl-Erbsen-Mais-Reis und dem Joghurt-Dip auf Tellern anrichten.

Dazu passen frisches Fladenbrot oder Naan und ein frischer Gurkensalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare