Hummus-Bowl mit Huhn, Zucchini und Paprika


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 29.08.2018



Zutaten

für
250 g Hummus
200 g Hühnerbrust
1 Paprikaschote(n), gelb oder rot
1 Zucchini
5 Kartoffel(n)
1 Zitrone(n), in Scheiben
einige Pinienkerne
Basilikumblätter
Pita-Brot(e)
n. B. Gewürz(e), z. B. Shawarma-Gewürz
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Hummus könnt ihr ganz einfach selber machen. Ich finde zwei Rezepte auf Chefkoch dafür ganz wunderbar:
- Merceiles Hummus auf türkische Art: https://www.chefkoch.de/rezepte/1574081264949444/Merceiles-Hummus-auf-tuerkische-Art.html
- Hummus bi Tahina: https://www.chefkoch.de/rezepte/1220881227513212/Hummus-bi-Tahina.html

Den Hummus dann großzügig in einer Schale verstreichen.

Die Kartoffeln in 15 - 20 Minuten kochen.

Die Hühnerbrust könnt ihr gerne nach Bedarf mit Gewürzen einreiben. Ich habe mich für das Gewürz "Shawarma" entschieden. Dann das Huhn scharf braten.

Die Zucchini und die Paprikaschote waschen, in Scheiben oder Stücke schneiden und ebenfalls braten.

Die Pinienkerne rösten.

Alle Zutaten in der Schale verteilen. Bei Bedarf könnt ihr Zitronenscheiben, Basilikum und getoastetes Pita-Brot dazu reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aeht17

Lecker auch zum Abendessen. Vielen Dank für das gesunde und doch schnelle Rezept! LG aeht

28.02.2020 13:27
Antworten
Fünkchen1972

Ich habe zwar statt Kartoffeln (für mich wegen Diabetes ungünstig) Möhren genommen, das hat geschmacklich keinen Abbruch getan! Schmeckt einfach superlecker und lässt sich auch gut als Mittagsessen mit ins Büro nehmen. Vielen Dank für das Rezept, es gehört jetzt fest in den Bestand meiner Lieblings-Mahlzeiten!

18.10.2018 11:50
Antworten