Vegane Spätzle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Grundrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 30.08.2018



Zutaten

für
500 g Mehl
650 ml Wasser
20 g Salz
30 g Ei-Ersatz, z. B. von 3 Pauly

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten zu einem glatten Teig schlagen, bis er Blasen wirft. Den Teig mit dem Spätzlehobel in kochendes Salzwasser geben. Die fertigen Spätzle auf ein Sieb schütteln und abtropfen lassen.

Sollten die Spätzle erst später weiterverarbeitet werden, kann man diese gut mit etwas Öl benetzen, dann kleben sie nicht aneinander.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ju_Mo

Echt einfach und super lecker 😍 habe die brotmehlmischung von schär benutzt, da wir hier außer der hühnereiweiß - Allergie auch noch eine allergie gegen Gluten haben 🙈😅 hat gut geklappt. Aber auch ich werde nächstes Mal weniger Salz benutzen 😅

31.01.2022 08:33
Antworten
Ireland70

Super einfaches und leckeres Rezept! Danke dafür! Nur das Salz werde ich nächstes Mal reduzieren, das ist mir ein bisschen zu viel. Ansonsten schmecken sie fast besser als die normale 😃

17.09.2021 16:40
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Ursamaior, Da ist durch die 650 ml Wasser genug Flüssigkeit. Ei- Ersatz mit dem Mehl und den übrigen Zutaten zu einem Teig verrühren. Wie in der Zubereitung angegeben . Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

09.05.2021 12:09
Antworten
Ursamaior

Mischt man den Ei-Erstz mit dem Mehl , oder muss man es vorher mit Wasser anmishen? Habe es noch nie genutzt.

09.05.2021 11:32
Antworten
patty89

Hallo die Spätzle wurden mit frisch gemahlenen Dinkel gemacht Sehr lecker - ich nahm Süßlupinenmehl als Ei-Ersatz Danke für das Rezept LG Patty

23.09.2018 14:30
Antworten