Asian Sweet-Hot Chilisauce


Rezept speichern  Speichern

Asia-Style Chilisauce aus Carolina Reapers mit Rohrzucker und Tomatenmark

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.08.2018



Zutaten

für
7 Chilischote(n) (Carolina Reapers, Trinidad Scorpion oder Habaneros)
5 Chilischote(n)
150 ml Apfelessig
3 EL Rohrzucker
3 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
4 EL Sojasauce
2 TL Ingwer
200 g Tomatenmark
2 EL Kokosöl
3 TL Limettensaft
3 Stängel Thai-Basilikum
2 Kaffir-Limettenblätter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Chilischoten entkernen und vierteln. Knoblauch, Zwiebel und Ingwer grob zerkleinern. Die Blätter des Thaibasilikums von den Stängeln lösen (wir brauchen nur die Blätter). Alle oben genannten Zutaten - außer 50 ml Essig und dem Limettensaft - in einem hohen Kochtopf verrühren und aufkochen.

Jetzt alles in einen verschließbaren Mixer geben und pürieren. Die Sauce mit etwas Wasser auf die gewünschte Konsistenz verdünnen. Den übrig gelassenen Essig sowie den Limettensaft jetzt hinzufügen und die Sauce damit vorsichtig abschmecken – Achtung: scharf! Alles zum Schluss noch einmal kurz aufkochen.

Anmerkung: Ein Teil des Essigs muss am Ende hinzugefügt werden, da der Kochvorgang die Säure des Essigs mindert. Aufgrund der Haltbarkeit muss daher ein Teil des Essigs am Ende hinzugefügt werden. Der ph-Wert der Sauce sollte bei 4,2 liegen, was mit Lackmuspapier (in jeder Apotheke erhältlich) nachgewiesen werden kann.

ACHTUNG: Bei der Verarbeitung solch scharfer Chilischoten immer Handschuhe und gegebenenfalls auch eine Schutzbrille tragen. Auch nur kurzfristiger Kontakt mit Nase, Augen oder sonstigen Schleimhäuten ist sehr schmerzhaft. Beim Kochen für eine gute Belüftung sorgen. Die aufsteigenden Dämpfe (vor allem, wenn die Chilischoten vorher noch angebraten werden) können ebenfalls sehr unangenehm werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rjssfme

Die Soße schmeckt super und ist viel besser als gekaufte Grillsoße. Sehr zu empfehlen.

12.08.2020 19:55
Antworten
Fr8schk8ch

Die Soße schmeckt uns gut. Sie ist scharf, ein wenig süß und gut gewürzt.

30.09.2018 13:21
Antworten