Müsliriegel


Rezept speichern  Speichern

für eine Auflaufform, ergibt ca. 12 Riegel

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.08.2018



Zutaten

für
180 g Haferflocken, zarte
2 EL Mandeln, gemahlen
1 Prise(n) Salz
1 TL Sesam
140 g Schokolade oder Trockenfrüchte, zusätzliche Samen, Nüsse, Kokosraspel, Vanille, Zimt etc.
4 EL Pflanzenöl oder Kokosöl
3 EL Honig
2 Eiweiß
evtl. Kakao

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Haferflocken, Mandeln, Salz und Sesam in einer Schüssel gut vermischen. Die Zusatzzutaten wie Schokolade, Nüsse und Trockenfrüchte möglichst klein hacken, sonst fallen die Müsliriegel nachher auseinander. Anschließend zur Haferflockenmischung dazugeben.

Das Öl in einem kleinen Topf mit dem Honig leicht erhitzen und zur Haferflockenmischung geben. Alles gut vermengen. Die Eiweiße etwas aufschlagen und zur Haferflockenmischung geben.

Eine eckige Form mit Backpapier auslegen und die Masse hineingeben. Gleichmäßig flach darin ausstreichen und gut andrücken.

Bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Die Masse mit dem Backpapier aus der Form nehmen und auskühlen lassen. Anschließend in Riegel schneiden und wer mag, mit etwas geschmolzener Schokolade und Nüssen dekorieren.

Die Müsliriegel halten sich luftdicht verschlossen und kühl gelagert etwa 2 Wochen. Zur Aufbewahrung in einer Dose am besten je eine Lage Backpapier zwischen die gestapelten Müsliriegel legen.

Hier geht's zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=hTIEM9yfNiM&index=11&list=PLJkQtqi406ubG7ciOv7vipgeJ-lNiocjc

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo da ich nur wenig Trockenfrüchte genommen habe, sind die Riegel nicht sehr süß geworden. Aber trotzdem lecker! Danke für das Rezept LG patty

07.11.2018 16:44
Antworten