Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.08.2018
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 115 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.09.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 kg Schweinebraten (Lummerbraten), ohne Knochen
Zwiebel(n)
1/2 Liter Fleischbrühe
500 g Kochschinken
200 g Rohschinken
3 Pck. Sahneschmelzkäse, à 200 g
5 Becher Sahne, à 200 g
  Salz und Pfeffer
  Öl oder Margarine zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den gekochten und den rohen Schinken in Würfel schneiden. Den Lummerbraten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln in Würfel schneiden.

Etwa Öl oder Margarine in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln hinzugeben und den Lummerbraten von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend den Braten mit der Fleischbrühe übergießen und aufkochen lassen. Das Fleisch herausnehmen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Auflaufform schichten.

Den Bratensud aufkochen, den Schinken zum Sud geben und kurz aufkochen lassen. Den Schmelzkäse einrühren und schmelzen lassen. Die Sahne dazugeben und aufkochen lassen.

Die Sauce über das Fleisch geben. Das Fleisch muss vollständig bedeckt sein. Die Sauce abkühlen lassen. Das Fleisch mit Alufolie abdecken und an einem kühlen Ort 24 Stunden ruhen lassen.

Die Alufolie entfernen und den Braten ca. 1 Stunde bei 180° C Ober-/Unterhitze im Backofen durchgaren. Zum Ende der Garzeit ggf. wieder mit Alufolie abdecken.

Wir servieren den Lummerbraten mit Spätzle und Rotkohl.