Spinatlasagne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.82
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.07.2005 612 kcal



Zutaten

für
500 g Spinat, (frisch oder tiefgekühlt)
2 Zwiebel(n)
1 Dose/n Champignons
200 ml Sahne
Mehl
Butter
200 g Käse, (Raclette)
Salz
Pfeffer
Muskat
Öl
Lasagneplatte(n) - ohne Vorkochen
50 g Parmesan
200 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
612
Eiweiß
30,64 g
Fett
47,09 g
Kohlenhydr.
16,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und mit den Champignons kurz anbraten. Anschließend den Spinat und 200 ml Wasser hinzugeben. Alles gut einkochen lassen. Das Wasser sollte hierbei nicht ganz verdunsten, sondern der Spinat noch etwas "schwimmen". Anschließend alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Aus der Sahne, dem Mehl und der Butter eine Bechamelsauce kochen, dann den Parmesan unterrühren. In eine gefettete Auflaufform zuerst Lasagneplatten legen und dann den Spinat mittels einer Schöpfkelle drüber geben. Der Spinat kann ruhig wässerig sein, dann werden die Lasagneplatten besser gar. Abwechselnd schichten und zum Schluss die Bechamelsauce drüber geben und mit klein geschnittenen Raclette-Käse bedecken.
Das Ganze dann bei 200°C für 30 Minuten in den Backofen schieben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xiaolongbao

Hat mir mit frischen Champignons und frischem Spinat sehr lecker geschmeckt, danke für das Rezept!

16.11.2017 00:18
Antworten
Josy_Amy

Wirklich sehr lecker...=)

12.02.2016 12:45
Antworten
Ulmchen

Wahrscheinlich komme ich Lichtjahre zu spät, aber selbstverständlich kann man auch frische Champignos nehmen, ich schätze so ca. 150 Gramm.

22.10.2013 17:35
Antworten
xfliegenderMuffinx

kann man auch frische champignons nehmen??und wieviel gramm wären das so ungefähr?

02.08.2011 10:43
Antworten
Ulmchen

Freut mich das es dir geschmeckt hat :-) Ich mag die Spinat-Variante auch lieber als die mit Fleisch weil sie dann nicht ganz so mächtig ist. Welchen Käse man nimmt ist im Prinzip egal. Mein Sohn liebt Raclette-Käse deshalb wir bei uns recht viel damit überbacken :-)

05.10.2010 16:26
Antworten
m0ne

Mmmmh, einfach (und) genial! Hab das Rezept eben ausprobiert und bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis. Genau so muss es schmecken: Fühle mich sehr gut gesättigt und nicht so voll und träge wie nach einer Fleisch- Lassagne. Hab noch Knobi an den Spinat getan und statt Raclette- Käse habe ich normalen Emmentaler- Reibekäse genommen. Danke für das leckere Rezept!

19.09.2010 20:09
Antworten