Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.08.2018
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 102 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.07.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Makkaroni, kurze oder Penne oder Fussili
750 ml Milch, 1,5 % Fett
100 g Käse, gerieben, z.B. Cheddar, mittelalter Gouda oder Gruyére
80 g Bauchspeck, fettarm, geräuchert oder Katenschinken
Knoblauchzehe(n)
1 Prise(n) Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 435 kcal

Den Bauchspeck in einer beschichteten Pfanne auslassen und auf Küchenpapier zum Entfetten zur Seite stellen. Die Milch erhitzen, aber nicht kochen lassen.

Die Makkaroni in einen separaten Topf geben und soviel Milch aufgießen, dass die Nudeln gerade bedeckt sind. Etwas Salz, Pfeffer und die zerdrückten und kleingeschnittenen Knoblauchzehen dazugeben. Die Hitze für die Makkaroni hochdrehen, bis diese zu sieden beginnen. Achtung, sie sollen nicht kochen, um eine Schaumbildung zu vermeiden. Wie bei einem Risotto die restliche Milch in kleinen Mengen dazugeben und ständig rühren. Den Topf nicht verlassen, bis die Makkaroni al dente sind. Das dauert etwas länger als gewohnt.

Den Topf vom Herd nehmen und den geriebenen Käse gut unterrühren. Die Konsistenz mit weiteren Milchzugaben bis zum gewünschten Ergebnis regulieren. Eventuell noch einmal auf die warme Herdplatte stellen, damit der Käse ganz schmilzt. Vor dem Servieren noch einmal nachwürzen.

Den erkalteten und trockenen Bauchspeck zerbröseln und über die angerichteten Portionen streuen. Katenschinkenwürfel passen auch sehr gut, aber nicht anbraten, da diese schnell sehr hart werden.

Ich habe beim Käse bewusst auf light Produkte verzichtet. Lieber etwas weniger Käse, aber dafür mehr Geschmack.

Ca. 435 Kcal pro Portion.