Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.08.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 40 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Kalmar(e), nur die Tentakeln
Lorbeerblätter
Zwiebel(n)
 etwas Petersilie
Ei(er), hart gekocht
Paprikaschote(n), rot und grün
2 EL Weißweinessig
6 EL Olivenöl
1/2 TL Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 3 Tage 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tentakeln für drei Tage einfrieren. Dann die aufgetauten Tentakeln mit dem Lorbeerblatt und einem Weinkorken in ca. 50 Minuten weich kochen.

In der Zwischenzeit Zwiebel, Petersilie, Paprikaschoten und die Eier klein schneiden. Je kleiner, umso feiner wird später der Salat.

Für die Marinade in einer Schüssel das Olivenöl mit dem Essig und dem Salz milchig aufschlagen.

Die abgekühlten Tentakeln ebenfalls klein schneiden. Die Tentakeln mit allen anderen Zutaten vermengen und die Marinade unterziehen. Den Salat für eine Stunde kühl stellen.

Dann zusammen mit frischem Baguette servieren.