Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Käse
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Maccheroncini mit Gemüse in Gorgonzola-Sahne-Sauce

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.08.2018



Zutaten

für
150 g Möhre(n)
100 g Zucchini
1 Paprikaschote(n), rot
1 Knoblauchzehe(n)
12 Salbeiblätter
400 g Pasta (Maccheroncini)
4 EL Olivenöl
180 g Gorgonzola
300 g Schlagsahne oder Cremefine zum Kochen
2 TL Gemüsebrühe, instant
100 ml Weißwein, trockener
etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
etwas Paprikapulver
50 g Walnüsse, gehackt oder Pinienkerne, n. B.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Möhren putzen, schälen, waschen und in lange Streifen hobeln. Die Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschote vierteln, putzen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und hacken. Die Salbeiblätter abbrausen und trocken tupfen. Die Maccheroncini in reichlich kochendem, leicht gesalzenen Wasser bissfest garen.

In einem Wok oder in einer großen beschichteten Pfanne 2 bis 4 EL Olivenöl erhitzen und den gehackten Knoblauch mit den Salbeiblättern darin anbraten, dabei darf der Knoblauch nicht braun werden! Die Salbeiblätter herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Von dem Gorgonzola 120 g zerbröckeln und mit der Sahne bzw. der Cremefine, der Gemüsebrühe und dem Weißwein zum Knoblauch in den Wok bzw. in die Pfanne geben und unter Rühren erhitzen.

Die Maccheroncini abgießen, in die Sauce geben, vermengen und mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle sowie mit etwas Paprikapulver würzen. Den übrigen Gorgonzola würfeln und mit dem vorbereiteten Gemüse und nach Belieben mit den gehackten Walnüssen bzw. Pinienkernen untermengen. Das Gericht nochmals erwärmen und abschmecken. Anschließend die Maccheroncini mit den gebratenen Salbeiblättern bestreut anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.