Hauptspeise
Rind
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackfleisch-Rouladen in Tomatensoße aus dem Backofen

schnell zubereitet und immer lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 24.08.2018



Zutaten

für
800 g Mett, gewürzt, oder Hackfleisch, das man selber würzt.
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
2 Ei(er)
1 EL Senf
1 Brötchen, altbacken, vom Vortag
250 ml Milch, warm
Semmelbrösel
16 Scheibe/n Bacon
2 EL, gehäuft Tomatenmark
300 ml Tomaten, stückige
300 ml Sahne oder Cremefine
Salz und Pfeffer
Rosmarin
Paprikapulver
etwas Fett für die Form
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Altbackene Brötchen in der warmen Milch einweichen und gut ausdrücken. (Semmelbrösel werden einfach mit in den Hackteig geknetet.) Aus Hackfleisch, Eiern, Senf, ausgedrücktem Brötchen, Semmelbröseln und den Gewürzen einen glatten Hackteig kneten.

Aus der Masse 8 Hackrouladen formen und diese in jeweils 2 Baconscheiben wickeln und mit der Nahtseite nach unten in eine gefettete hohe Auflaufform legen.

Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.

Für die Soße die gewürfelten Zwiebeln und den Knoblauch glasig andünsten, Tomatenmark zufügen und unter Rühren leicht anrösten. Mit den Tomaten und der Sahne ablöschen, pikant mit den Gewürzen abschmecken und zum Kochen bringen. Die heiße Soße über die Rouladen verteilen und alles im Backofen ca. 35 - 40 Minuten garen.

Dazu schmecken Kartoffeln, Kartoffelstampf, Reis oder Bandnudeln und ein Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.