Kartoffelpüree mit untergehobenen Möhren


Rezept speichern  Speichern

einfach und sehr lecker mit frischen Zutaten

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 23.08.2018



Zutaten

für
600 g Kartoffeln, mehligkochend
3 m.-große Möhre(n), frische
100 g Butter
100 ml Milch
Salz
einige Stiele Petersilie oder frisches Möhrengrün, gehackt
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zuerst die Kartoffeln schälen und vierteln. In einem Topf mit Salzwasser aufstellen und kochen.

In der Zwischenzeit die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. In Salzwasser mit ein wenig Zucker ansetzten und zum Kochen bringen.

Sind die Kartoffeln gut durch, abgießen und noch kurz auf dem Herd dämpfen, damit das überschüssige Wasser verdampft. Nun die Kartoffeln unter Zugabe der bereits heiß gemachten Milch und der Butter stampfen, bis die Masse schön geschmeidig ist. Eventuell noch nachsalzen.

Jetzt sollten auch die Möhren durch sein. Diese nun abgießen, dämpfen und gleichmäßig mit einem Löffel unter die Kartoffelbreimasse heben. Zum Anrichten Petersilie oder Möhrengrün drüberstreuen.

Dazu schmecken leckere Frikadellen mit geschmorten Zwiebeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

marither

Sehr lecker...anstelle von Zucker mache ich immer noch frisch geriebenen Muskat rein. LG, Maria

23.05.2019 15:03
Antworten
patty89

Hallo einfach und lecker. Die Kinder mögen es auch sehr gern. Danke für das Rezept LG patty

02.01.2019 15:27
Antworten
mrxxxtrinity

Sehr gutes Basisrezept. Ich habe anstelle Petersilie Estragon reingemacht. Weil s da gerade so rumstand :) Man kann ja variieren.

14.11.2018 17:44
Antworten