Backen
Gemüse
Herbst
Käse
Party
Snack
Sommer
Tarte
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomatenkuchen mit Frischkäsecreme

für einer Hebebodenform 20 cm x 30 cm, einfache Quiche, variabel, für Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.08.2018



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Weizenmehl Type 405
1 TL, gehäuft Kräutersalz
150 g Margarine
2 Ei(er), Größe M
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für die Form
1 EL Paniermehl für die Form

Für den Belag:

400 g Cocktailtomaten, kleine

Für die Marinade:

4 EL Olivenöl
2 EL Balsamico bianco
1 TL Honig, flüssig (z. B. Rosmarinhonig)

Für den Guss:

300 g Doppelrahmfrischkäse, natur
2 Ei(er), Größe M
1 TL Kräutersalz
1 TL Kräuter der Provence, getrocknet
1 TL Knoblauch, gewürfelt, gefriergetrocknet
1 TL Kräutersenf, mild
etwas Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
einige Stiele Rucola zur Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Zutaten für den Teig verkneten, in Folie wickeln und 30 - 60 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Tomaten waschen, trocken tupfen und jede Tomate (z. B. mit einer Pellkartoffelgabel) ca. zwei- bis dreimal einpiksen. Zutaten für die Marinade verquirlen und mit den Tomaten mischen. Die Tomaten abgedeckt ziehen lassen.

Die Zutaten für den Guss mit einem Schneebesen verrühren.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. In die unterste Schiene ein Ofenrost schieben.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Quicheform ausrollen. Die Form fetten. Mithilfe der Teigrolle den Teig in die Form legen und einen Rand andrücken. Überschüssigen Teig mit einem Messer abschneiden. Den Teigboden mit Paniermehl bestreuen.

Den Guss auf den Boden gießen. Die Tomaten gleichmäßig darauf verteilen und mit der restlichen Marinade (ca. 1 - 2 EL) beträufeln.

Die Form auf den Ofenrost stellen und 35 - 40 Minuten backen.

Die Quiche in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Den Kuchen nach Belieben mit Rucola garnieren.

Dazu schmeckt ein grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

clinus

Richtig prima. Ich habe für den Teig Butter genommen und diese mit dem Mehl zusammen in der Mikrowelle geschmolzen, weil ich zu ungeduldig bin. Den Teig habe ich ohne Kühlung verarbeitet, geht leichter (auch das auswellen). Schmeckt ausgezeichnet und ist bei der diesjährigen Tomatenschwemme ein echtes Highlight. Vielen Dank!

19.08.2018 15:47
Antworten