Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.08.2018
gespeichert: 21 (2)*
gedruckt: 286 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.04.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
350 g Farfalle
125 g Speck
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Tomate(n)
1 TL Zucker
1 Spritzer Apfelessig
450 g Rahmspinat, TK
1/4 TL Muskat
2 EL Schmelzkäse
1 TL, gehäuft Gemüsebrühe, gekörnt
  Salz und Pfeffer
  Pflanzenöl zum Anbraten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den gefrorenen Rahmspinat mindestens zwei Stunden vor der Zubereitung der Nudeln in ein Sieb geben und auftauen lassen.

Die Farfalle nach Packungsanweisung in Salzwasser bißfest kochen und abschütten.

Die Tomaten würfeln und mit Salz, Pfeffer, Zucker und ein paar Spritzern Apfelessig marinieren.

Den Speck und die Zwiebeln in Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken.

In einer großen Pfanne zunächst die Speckwürfel in wenig Pflanzenöl knusprig braun anbraten, dann Zwiebelwürfel und Knoblauch dazugeben und anbraten. Dann die Tomatenwürfel dazugeben und die Flüssigkeit etwas einkochen lassen. Den aufgetauten Rahmspinat und den Schmelzkäse dazugeben und alles mit Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz und Muskat nach Geschmack würzen.

Die vorgekochten Farfalle in der Spinat-Sauce aufwärmen und anschließend servieren.