Kräuter-Knoblauch-Knoten


Rezept speichern  Speichern

ergibt 7 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.08.2018 2132 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Weizenmehl
280 ml Buttermilch
½ Würfel Hefe, 21 g
1 EL Zucker
1 TL Salz
1 EL Olivenöl
2 Stiele Thymian
Mehl für die Arbeitsfläche

Für das Topping:

2 EL Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch
2 Stiele Thymian
1 TL Kräutersalz
15 g Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
2132
Eiweiß
70,20 g
Fett
14,15 g
Kohlenhydr.
418,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Buttermilch etwas erwärmen und in ein großes Glas geben, die Hefe hineinbröckeln und den Zucker dazugeben, umrühren und 10 Minuten stehen lassen.

Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen und klein schneiden.

Das Mehl, das Salz, 1 EL Olivenöl und die Hälfte des Thymians in eine Schüssel geben, die Buttermilch mit der Hefe unterrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Inzwischen den Parmesan fein reiben. Den Knoblauch schälen und fein würfeln oder durch die Presse in ein kleines Schälchen drücken. Mit 2 EL Olivenöl und dem Kräutersalz verrühren und die klein geschnittenen Thymianblättchen zugeben.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig kurz durchkneten. Mit einem Teigschaber in ca. sieben gleich große Portionen teilen. Je zu einer ca. 22 cm langen Stange rollen. Aus jeder Rolle einen Knoten formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Zudecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Die Teigknoten mit dem Knoblauch-Thymian-Öl bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Spunkybell, Dankeschön, dass du die KKK nachgebacken hast, freut mich sehr, auch über das Bild. LG Diana

08.10.2018 11:12
Antworten
käsespätzle

Hallo, ich habe mich an die Knoten herangewagt. Eigentlich bin ich ja kein Brötchenbäcker. Ich muss sagen, der Teig ist ganz toll geworden. Er hat sich prima verarbeiten lassen. 8 Knoten hab ich gemacht. Sie waren innen schön porig. Jetzt les ich oben was bei den Kommentaren wegen dem Salz und Kräutersalz. Ich hab Salz in den Teig und das Kräutersalz fürs Topping genommen. So wie es im Text steht. Das einzige ist, ich werde beim nächsten Mal nur die Hälfte des Rezeptes machen. Das wird uns reichen. LG käsespätzle

26.09.2018 10:21
Antworten
Anaid55

Hallo käsespätzle, freut mich sehr, dass du es gewagt hast. das mit dem Salz hast du genau richtig gemacht, das ist da irgendwie durcheinander gekommen, aber jetzt stimmt es. Du kannst die Knoten auch sehr gut einfrieren. Und wenn du wieder welche möchstest einfach aus der gefriere holen, evtl. aufbacken. Ach ja, Dankeschön fürs heranwagen und für die Sterne. LG Diana

27.09.2018 15:26
Antworten
Anaid55

Hallo Ellen, ich danke dir sehr. In der SfS-Anleitung habe ich es korrigiert. LG Diana

21.09.2018 21:10
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Diana, wir lesen immer mit ;-) - und natürlich wird das jetzt noch mal geändert. Ich habe in die Zutatenliste Zwischentitel eingebaut. So ist eindeutig, was in den Teig kommt und was für das Topping ist. Du solltest evtl. dann Deine Schritt-für-Schritt-Anleitung noch mal überarbeiten. Die kann ich nicht korrigieren. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

21.09.2018 09:07
Antworten
Anaid55

Vielen Dank, Ellen für die prompte Erledigung. LG Diana

18.09.2018 11:25
Antworten
Anaid55

Hallo Chefkoch, durch Goertis Bericht sind mir im Rezept Unstimmigkeiten aufgefallen. Könntet Ihr bitte, den 1 TL Salz streichen und das Kräutersalz zum Teig tun. Vielen Dank. LG Diana

18.09.2018 10:25
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Diana, ist erledigt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

18.09.2018 10:48
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe am Wochenende deine Knoten gebacken. Dafür habe ich 10 g Kräutersalz genommen, an Flüssigkeit brauchte ich mehr, etwa 50 g dürften es gewesen sein. Den Teig ließ ich 10 Minuten kneten. Gebacken wurde bei 230 Grad Ober- und Unterhitze, die Backzeit hat gepasst. Allerdings hatte ich die Befürchtung, dass der Knobi noch dunkler wird, so sind die Knoten insgesamt sehr bleich. Und den Parmesan habe ich leider vergessen, obwohl er bereits geraspelt "rum" lag. Ich habe noch Fleisch und Salat zum Grillen vorbereitet, da ging der Käse unter. Ansonsten sind deine Brötchen sehr gut angekommen, vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

17.09.2018 21:25
Antworten
Anaid55

Hallo Goerti, vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht, dadurch sind mir nämlich Unstimmigkeiten im Rezept aufgefallen. Das Kräutersalz habe ich in der Zubereitung vergessen. Freue mich, dass dir das Rezept zugesagt hat und natürlich über die Sternlein. LG Diana

18.09.2018 10:23
Antworten