Paprika-Chili-Marmelade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach und schnell herzustellen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.08.2018



Zutaten

für
500 g Paprikaschote(n), rote (super ist auch rote ungarische Spitzpaprika)
3 Chilischote(n), rote, mittelscharf bis scharf
250 g Gelierzucker 3:1
150 ml Apfelessig
1 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Paprika und Chilischoten entkernen, in kleine Stückchen schneiden und in einen Topf geben. Gelierzucker, Essig und Salz dazugeben und gut vermischen. Zum Kochen bringen und dann 5 min leicht dahinköcheln. Mit einem Pürierstab leicht pürieren, so dass noch Stückchen bleiben. Hitze nochmal erhöhen und 5 min bei stetigem Rühren stark kochen lassen.

Gelierprobe mit einigen Tropfen der Marmelade auf kaltem Teller machen. Wenn die Tropfen fest werden, passt es. In gut gereinigte (sterilisierte) Gläser im heißen Zustand füllen, Deckel aufschrauben und verkehrt rum auskühlen lassen. Wie bei Marmelade.

Die "Marmelade" schmeckt süß/säuerlich, ist aber kaum scharf geworden. Beim nächsten Mal kommt 1 Chilischote mehr rein für etwas mehr Schärfe.

Schmeckt herrlich zu Gegrilltem, zu Käse, zur Jause etc. Mein derzeit absolutes Lieblingsrezept.

Rezept hat bei mir 2,5 kleine Gläser ergeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.