Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.08.2018
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 119 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
290 Beiträge (ø0,08/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Dip:
150 g Joghurt, griechischer
 n. B. Salz
 einige Minzeblätter
1 kleine Knoblauchzehe(n)
  Für den Salat: (Kachumber)
150 g Tomate(n)
150 g Salatgurke(n)
1/2  Paprikaschote(n), grün oder rot, je
1 kleine Zwiebel(n)
2 EL Zitronensaft
 etwas Salz
  Für die Bratlinge:
600 g Süßkartoffel(n), ca.
1 Bund Schnittlauch oder Koriandergrün
2 EL, gehäuft Mehl
2 TL Garam Masala
1 Stück(e) Ingwer, frisch gerieben, ca. 15 g
 n. B. Salz
1/2 TL Chiliflocken
  Außerdem:
Brötchen, altbackene, ersatzweise Pankomehl
  Öl zum Braten
50 g Blattsalat (z. B. Babyspinat, Babymangold und/oder Rucola)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brötchen, am besten vom Vortag oder 2 Tage alt, entrinden und zu kleinen Krumen verarbeiten. Die Krumen auf ein Brett geben und etwas antrocknen lassen.

Den Joghurt mit Salz, gepresstem Knoblauch und klein geschnittener Minze verrühren und kalt stellen.

Die Süßkartoffeln, möglichst gleich große, schlanke nehmen, rundherum mit einer Gabel einstechen. Jeweils in ein Blatt Küchenkrepp einwickeln und gut anfeuchten. Die Kartoffeln auf einen Teller legen und in der Mikrowelle bei 800 Watt ca. 10 Minuten garen, dabei 1- 2 Mal wenden.

Währenddessen Tomaten, Gurke, Paprika und Zwiebel würfeln. Mit Zitronensaft mischen, salzen und ziehen lassen.

Die Süßkartoffeln auswickeln, längs halbieren und auskühlen lassen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen. In einer Schüssel oder auf einem Teller mit der Gabel fein zerdrücken.

Den Schnittlauch in Röllchen schneiden, es sollten 2 - 3 Esslöffel werden, und den Ingwer fein reiben. Mit den restlichen Zutaten zum Kartoffelmus geben und alles gut mischen.

Den Teig mit einem Löffel in ca. 6 Portionen teilen. Die Portionen zu einer Kugel rollen, auf die Brotkrumen setzen und zu flachen Bratlingen formen. Die Bratlinge in den Brotkrumen wenden und ca. 30 - 60 Minuten stehen lassen. Die Bratlinge werden dadurch etwas fester.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Bratlinge darin von jeder Seite ca. 3 - 5 Minuten braten, bis sie vollständig erhitzt und leicht gebräunt sind. Vorsichtig wenden, die Bratlinge sind noch weich, wenn sie in die Pfanne kommen und werden auch beim Braten nicht ganz fest.

Mit Blattsalaten, Kaschuber und Joghurtdip auf Tellern anrichten und heiß servieren.