Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.08.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 46 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
261 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Schalotte(n)
200 g Gnocchi, kleine, aus dem Kühlregal
200 g Zucchini
200 g Bohnenkerne, dicke, aus dem Glas
50 g Babyspinat oder Babymangold
2 Port. Lachsfilet(s)
 etwas Öl zum Braten (z. B. Rapsöl)
 n. B. Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
 n. B. Pesto (Artischockenpesto), ca. 5 gehäufte EL

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotte längs halbieren und quer in dünne Ringe schneiden. Zucchini je nach Dicke längs teilen und quer in Scheiben schneiden. Die Bohnenkerne in ein Sieb geben, gut abspülen und abtropfen lassen. Den Babyspinat und/oder Babymangold bei Bedarf waschen und trocknen.

Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte darin andünsten. Zucchini zufügen, bis zur gewünschten Bissfestigkeit garen und in eine Schale geben.

Die Gnocchi in der Pfanne ca. 4 - 5 Minuten braten, dabei leicht bräunen. Die Bohnenkerne zufügen und erwärmen. Spinat und Zucchini in die Pfanne geben und alles zusammen erhitzen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Parallel dazu die Lachswürfel in einer separaten Pfanne braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Gnocchi-Gemüsemischung auf Tellern verteilen, Lachswürfel und Artischockenpesto darüber geben und heiß servieren.

Ein Rezept für Artischockenpesto mit Ricotta ist in der Datenbank zu finden.