Käse - Laugenstangen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 04.02.2008 3956 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

1 kg Mehl
2 Pck. Hefe (Trockenhefe)
6 EL Öl
2 TL Salz
2 TL Zucker
450 ml Wasser, lauwarm

Außerdem:

60 g Natron
Käse, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
3956
Eiweiß
109,54 g
Fett
61,45 g
Kohlenhydr.
722,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus den Zutaten bis einschließlich Wasser einen Teig herstellen und diesen, bis er sich verdoppelt hat, ruhen lassen.

Einen Topf mit ca. 2 Litern Wasser zum Kochen bringen und das Natron hinein geben (Vorsicht, es kann etwas aufschäumen).
In der Zwischenzeit aus dem Teig längliche, etwas breitere Stangen formen. Diese kurz in das Natronwasser geben (sie gehen unter und kommen gleich wieder hoch) und mit einer Lochkelle aus dem Wasserbad holen.
Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Stangen darauf legen. Nun nur noch den gerieben Käse darüber streuen. Bei Heißluft (ca. 180°C) backen, bis es die gewünschte Farbe hat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Miamau

Hallo Ein wirklich gutes Rezept. Statt geriebenem Käse nahm ich Kümmelkäsescheiben, sehr gut geschmeckt. Und die Käsestangen sind prima zum Eingefrieren geeignet.

12.02.2022 21:33
Antworten
bBrigitte

Hallo, ein super Rezept nur mit der Flüssigkeit war ein bißchen zu wenig. LG Brigitte

04.01.2021 15:38
Antworten
1Alberich

Sorry, hatte das Rezept (als Kochanfänger 😏) falsch verstanden. Zweiter Versuch war okay, aber es dauerte lange, bis der Teig aufgegangen war.

14.08.2020 13:02
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo 1Alberich, ich habe das Rezept jetzt unterteilt, damit es auf den ersten Blick sofort erkennbar ist. LG Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

17.08.2020 11:58
Antworten
1Alberich

Sorry, hatte das Rezept falsch verstanden ( Kochanfänger 😔) Zweiter Versuch war okay 😀

14.08.2020 13:04
Antworten
Betty4862

Hallo Montero! Würde Deine Laugenstangen gerne ausprobieren. Hätte da mal ein paar Fragen. Wieviele Stangen bekomme ich in etwa heraus bei der Teigmenge und da ich keine Heissluft (nur Ober- und Unterhitze) habe, bei wieviel Grad und wie lange müsste ich die Stangen dann backen? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. LG Betty

01.06.2011 07:59
Antworten
Sissin

Hallo montero! Vielen Dank für dieses Rezept. Leicht zu machen und super lecker! Bild hab ich hochgeladen. Liebe Grüße Sissin

26.05.2011 18:45
Antworten
kamadama

Hallo, kann mich dem vorherig geschriebenen nur anschließen. Habe diese Laugenstangen soeben nach gebacken und muß sagen "Klasse". Beim nächsten Backen werde ich noch ein bis zwei TL mehr Salz hinzugeben. Das Rezept ist seine 5 Sterne wert. Danke!

18.03.2011 22:21
Antworten
dadi2909

Suuuuuper lecker! Die Stangen sind kross und fluffig ! Total leicht in der Herstellung und dazu noch günstig!!! Bei uns werden keine Laugenstangen mehr gekauft!!! Danke für dieses absolut tolle und empfehlenswerte Rezept!!!! LG dadi

25.05.2010 19:47
Antworten
saratiger1

Einfach nur lecker und billig in der Herstellung

06.06.2009 14:13
Antworten