Backen
Sommer
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tropisch-fruchtige Joghurttorte

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.08.2018



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

2 m.-große Ei(er)
60 g Zucker
35 g Mehl
25 g Speisestärke
evtl. Vanillearoma oder Vanillepaste

Für die Creme:

450 ml Joghurt
50 ml Fruchtsaft nach Wahl, oder pürierte Früchte
evtl. Zucker zum Süßen
6 Blätter Gelatine oder alternativ Agartine
einige Früchte, frische, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 13 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 43 Minuten
Für den Biskuitboden die Eier trennen. Eiweiß in der Küchenmaschine steif schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Wenn der Eischnee steif geschlagen ist, das Eigelb kurz mit unterheben. Evtl. etwas Vanillearoma hinzugeben. Mehl und Speisestärke auf die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben.

Die Biskuitmasse in eine ca. 24 - 26cm Springform oder Backrahmen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze 10 - 13 Minuten backen. Anschließend den Boden auskühlen lassen und einen Backrahmen aufsetzen.

Für die Creme den Joghurt mit dem Fruchtsaft oder pürierten Früchte mit der Küchenmaschine oder dem Schneebesen vermengen. Bei Bedarf etwas Zucker zum Süßen hinzufügen

Gelatine oder Agartine nach Packungsanleitung verarbeiten und die Joghurt-Fruchtcreme unterrühren.

Die Joghurtcreme auf den vorbereiteten Biskuit geben und glattstreichen. Anschließend den Kuchen für 3 - 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren noch mit frischen Früchten nach Wahl garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Shailam

Ich hatte mich echt auf den Kuchen gefreut und er war ein echter Reinfall. Der Boden ist so gar nichts geworden, ich habe dann einen anderen Bisquit gebacken. Und die Füllung hat trotz deutlich mehr Fruchtsaft nicht wirklich geschmeckt

21.07.2019 22:08
Antworten