Zoodles überbacken


Rezept speichern  Speichern

Low carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.08.2018 577 kcal



Zutaten

für
2 kleine Zucchini
2 m.-große Ei(er)
1 Kugel Mozzarella
1 Pck. Feta-Käse
4 EL Vollmilch
2 Frühlingszwiebel(n)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
577
Eiweiß
36,79 g
Fett
43,80 g
Kohlenhydr.
8,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zucchini zu Zoodles verarbeiten (alternativ ähnlich zerkleinern oder grob raspeln) und in eine Auflaufform geben (kein Einfetten vorab nötig!). Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden, auf den Zoodles verteilen.

Eier mit Milch und Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen nach Geschmack verquirlen. Mozzarella und Feta in Würfel schneiden und unter die Eiermasse mischen. Diesen Mix über die Zoodles geben.

Im heißen Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 20 - 25 Minuten überbacken.

Warm bis lauwarm servieren und mit frischen Kräutern (mir schmeckt Basilikum gut dazu) garnieren. Auch ein Sauerrahm-Dip passt hier prima!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dwoing

Geschmacklich fein, es bildet sich jedoch wirklich sehr viel Flüssigkeit. Beim nächsten Mal versuche ich es auch mal mit salzen und ausdrücken vorher.

03.05.2020 18:44
Antworten
blödeQ

Tolles Rezept. Ich salze die Zoodles vorher, lasse sie dann ca. 15 Min. Wasser ziehen und drücke sie anschließend noch aus. So bildet sich kaum Flüssigkeit während des Backens.

12.06.2019 10:09
Antworten
MaryD84

Hallo duhagd, ja, viel saftiges Gemüse bedingt die Wasserbildung...zum Binden empfehle ich z.B. Kokosmehl (oder, wenn's nicht low carb sein muss, Haferkleie). Auch Parmesan kann helfen, wird dann mega cheezy... ;o)

23.02.2019 17:11
Antworten
duhagd

Sehr leckeres Rezept. Ich habe noch eine kleingewürfelte Tomate über die Zoodles gegeben. Was mich gestört hat: in der Auflaufform hat sich sehr viel Flüssigkeit gebildet. Muss man vielleicht mehr Eier nehmen, um das besser zu binden?

16.02.2019 13:46
Antworten
MaryD84

Dankeschön - die Ergänzung durch Thunfisch finde ich auch klasse, werde ich demnächst mal ausprobieren... :)

23.02.2019 17:11
Antworten
Jenne85

Voll die gute Idee der "Nudelauflauf" Schmeckt sehr lecker. Ich habe noch eine Dose Thunfisch mit verarbeitet 😋

20.08.2018 20:48
Antworten